Startseite » Kaufberatung » Pferdefutter » Pferdemüsli: Test, Vergleich und Kaufratgeber

Pferdemüsli: Test, Vergleich und Kaufratgeber

Zutaten wie Getreideflocken die Pferdemüsli

Mit einer breiten Spektrum an Zutaten sind Pferdemüslis eine ideale abwechslungsreiche Ergänzung zum Raufutter. Sie sind lecker, reichhaltige Energielieferanten und decke die individuellen Bedürfnisse Deines Vierbeiners ab.

Produktüberblick

Bestes getreidefreie Müsli: Agrobs Alpengrün Müsli

”Ausgewählte Zusammensetzung aus hochverdaulicher Struktur, in Kombination mit Gräsern, Wurzelgemüse, Obst, Blättern und Blumen für eine naturnahe und artgerechte Pferdefütterung”

Bestes Pferdemüsli mit Leinsamen: Panto Pferdemüsli

”Der Wisan-Lein bringt das Fell in neuen Glanz und fördert eine gute Verdauung und damit auch die Leistung.”

Das Pferdemüsli mit besten Preis-Leistungsverhältnis: deukavallo Pferdemüsli 30 kg

”Das gehäckselte Luzerneheu regt zum intensiven Kauen an und die guten Kräuter schmecken und riechen besonders wohltuend.”

Das beste Pferdemüsli mit Kräutern: Eggersmann EMH Kräuter Müsli

”Besonders für Pferde geeignet, die zu Atemwegsproblemen und -krankheiten neigen, da das Kräuter-Müsli nur sehr wenig Staub bildet.”

Das beste Pferdemüsli für Senioren: St. Hippolyt Vitalmüsli ¨Beste Jahre¨

”Mit besonderen Nährstoffen geboten durch Kräutern, Seealgen, Ölen und Ölfrüchten unterstützen sie die Vitalität und Lebenskraft der Vierbeiner.”

Das beste Pferdemüsli mit Äpfeln: Panto Apfel-Müsli

”Mit hohem Gehalt an echten Äpfeln, dadurch besonders schmackhaft und sehr gut auch zur Fütterung wählerischer Pferde geeignet.”

Das beste Pferdemüsli für Sport- und Hochleistungspferde: Eggersmann EMH High Energie Müsli

”Mit den essentiellen Aminosäuren Lysin und Methionin zur Unterstützung und Erhaltung einer leistungsfähigen Muskulatur.”

Welche Eigenschaften ein Müsli mit sich bringt, und wie es für die Anforderungen und Bedürfnissen Deines Pferdes passt, sowohl auf, was Du achten solltest bei der Wahl nach dem richtigen Produkt, haben wir für Dich in diesem Artikel auf einem Blick zusammengefasst.

Das Wichtigste in Kürze

  • Das Pferdemüsli ist ein Mischfutter, dass aus verschiedenen Getreidesorten, als auch aus weiteren Naturprodukte besteht. Beliebte Komponente sind Kräuter, Leinsamen und getrocknetes Gemüse.
  • Du kannst es als Ergänzung zum regulären Speiseplan verwenden. Es gehört zum Kraftfutter und dient als Energielieferant.
  • Die Rohstoffe werden zerkleinert, so kannst Du die einzelnen Zutaten bei genauerer Betrachtung noch erkennen und Dir einen leichten Überblick über die Zusammensetzung des Müslis schaffen.
  • Viele Produkte bieten auch eine auch optimale Abdeckung an wichtige Mineralien, Vitamine und Spurenelemente, die durch die Vielfalt an Rohstoffen gewährleistet wird und somit ein Mineralfutter nicht mehr notwendig ist.
  • Verschiedene Variationen bieten für jede Anforderung, das richtige Produkt, um die individuellen Bedürfnisse Deines Pferdes abzudecken, sei es für Freizeit- und Sportpferde oder auch für Senioren.
Zutaten im Pferdemüsli wie Getreideflocken

Pferdemüsli besteht aus einer bunten Getreidevielfalt. Doch welche Eigenschaften haben sie und muss es immer auch mit Getreide sein?

Die besten Pferdemüslis: Favoriten der Redaktion

Die besten Pferdemüsli wurden von unserer Redaktion nach intensiver Recherche für Dich zusammengestellt. Alles was Du zu den Favoriten wissen musst, findest Du hier:

Das getreidefreie Pferdemüsli aus dem Alpenvorland: Agrobs Alpengrün Müsli

  • Die Mischungen ist getreide-,melasse- und luzernefrei und enthält keine künstliche Zusatzstoffe
  • Hoher Rohfaseranteil wird durch wärmegetrocknetem Grünfutter und Wurzelgemüse geliefert
  • Hochwertige Ölmischung aus Lein- und Leindotteröl als Quelle für essentielle Fettsäuren
  • Als Quelle für essentielle Fettsäuren dienen hochwertige Ölmischung aus Lein- und Leindotteröl
  • Optimale Verdauung wird unterstützt durch Sonnenblumenkerne, Leinsamen und Schwarzkümmel
  • Eignet sich auch für sensible und stoffwechselempfindliche Pferde, durch den niedrigen Stärke- und Zuckergehalt
  • Der Sack hat ein Füllgewicht von 15 Kilo

Agrobs hat sich für sein Müsli sehr nah an eine naturnahe Ernährungsweise der Pferde angelehnt und so nur die Komponente ausgewählt, die dem Pferd ein gesundes Futter zu bieten.

Die Basis mit schonend wärmegetrocknetem Grünfutter aus Gras-, Kräuter- und Leguminosenpflanzen, sorgt für die ideale Rohfaserversorgung und fördert sowohl die Kautätigkeit als auch die Darmgesundheit der Vierbeiner. Für eine Vielzahl an natürlichen Vitalstoffen sorgen die ausgewählten Ringelblumen- und Kornblumenblüten, Himbeer- und Brombeerblätter als auch Hagebutte.

Für eine Zufuhr an essentieller Fettsäuren sorgen die Sonnenblumenkerne, Leinsamen und Schwarzkümmel, die durch enthaltenen Schleimstoffe den Verdauungsvorgang positiv bereichern.

Dieses Müsli unterscheidet sich von seinen Konkurrenten, durch bewusste Vielfalt an naturnahe Zutaten, die sich an einer zucker- und stärkearme Ernährung orientiert und den bewusst auf Getreide. Melasse und künstliche Zusatzstoffe verzichtet.

Das Omega-3-Fettsäurenhaltigste Pferdemüsli: Panto Pferdemüsli mit Wisan-Lein

  • Wisan-Lein mit großen Anteil an Omega-3-Säuren, gibt dem Fell Glanz und fördert die Verdauung
    Der Sack hat ein Füllgewicht von 20 Kilo
  • Die Luzerne und das Johannisbrotfrucht wirken sich positiv auf die Verdauung aus
  • Kann als alleinstehendes Kraftfutter verfüttert werden, da die enthaltenen Pellets alle Vitamine, Mineralstoffe und Spurenelemente abdecken
  • haferfreies Pferdemüsli aus einer Mischung von Gerste- und Maisflocken
  • für alle Ponies und Pferde aller Leistungsbereiche
  • Der Anteil an Melasse liegt bei max. 3 Prozent
  • Panto bietet Dir mit diesem Pferdemüsli mit Wisan-Lein, eine Basis Mischung aus
    Gerste und Maisflocken.

Die Gerste und der Mais wurden für die optimale Verdauung der enthaltenen Stärke, hydrothermisch aufgeschlossen und bereitet Deinem Pferd keine Beschwerden. Unterstützt wird die Verdauung ebenfalls durch den bei gemischten Wisan-Lein, der auch das Fell zu neuem Glanz verhilft.

Die leckeren Zutaten verleihen dem Müsli einen herrlichen Duft und wurden so gewählt, dass Du das Panto Pferdemüsli als alleinstehendes Kraftfutter verfüttert kannst. Die enthaltenen Pellets decken alle erforderlichen Vitamine, Mineralstoffe und Spurenelemente ab. Auch der Anteil der zuckerhaltigen Melasse hält sich gering, dennoch kann er all seine wichtigen Nährstoffe und Vorteile einbringen.

Der größte Futtersack mit besten Preis: Deukavallo Pferdemüsli XXL-Sack

  • XXL 30 Kilo Sack bietet ein tolles Preis-Leistungsverhältnis
  • Luzerneheu verlängert die Kautätigkeit und somit eine Verlangsamung der Mahlzeit
  • Bierhefe, Leinexpeller und Weizengrießkleie unterstützen den Verdauungsvorgang
  • Der Mix geeignet sich für alle Sport- und Freizeitpferde
  • Speziell fermentierte Hefe reguliert Verdauungsvorgänge
  • mit roter Bete und Kräuterextrakte aus Knoblauch, Fenchel, Kümmel, Dill und Petersilie
  • Es ist eine haferfreie Mischung mit einem 60 Prozent Getreideanteil

Deuka bietet mit seinem Deukavallo XXL Pferdemüsli ein leckeres Kraftfutter mit besonderen Zutaten wie Rote Bete, Apfeltrester und Kräuterextrakten. Sie verleihen dem Müsli eine schmackhafte Note und aromatischen Duft.

Das altbewährte Luzerneheu, mit hohen Rohfaseranteil, lässt Dein Pferd länger an dem Müsli kauen und verlangsamt die Futteraufnahmen. Vielversprechend sind auch beigemischte Bierhefe, Leinexpeller und Weizengrießkleie, als auch die speziell fermentierte Hefe, den diese die unterstützen und regulieren die Verdauung Deines Vierbeiners.

Müsli bei Atemwegserkrankungen und Staubempfindlichkeit: Eggersmann Kräuter Müsli

  • Hoher Anteil an Kräuter, die das Immunsystem stärken und Stoffwechselprozesse fördern
  • Es enthält fermentierte Kräuter, die eine stärkere Wirkung haben, als die getrocknete Variante
  • Formel für staubempfindliche oder appetitlose Pferde
  • optimal für Pferde die zu Atemwegserkrankungen tendieren
  • Es ist für Pferde in allen Leistungsstufen
  • Es kann als alleinstehendes Kraftfutter verfüttert werden
  • Der Sack hat ein Füllgewicht von 20 Kilo

Das intensiv duftende Kräutermüsli von Eggersmann nutzt in seiner Herstellung die Vorteile der Fermentierung. Dadurch kann Dein Pferd viel mehr Wirkstoffe aufnehmen und somit erfolgt auch die Verwertung des Futters um einiges besser. Es trägt so für ein starkes Immunsystem bei und regt den Stoffwechsel an. Der Bedarf aller essentiellen Nährstoffe wird durch die enthaltenen Vitamine und Spurenelemente gedeckt.

Die Formel wurde so angepasst, dass sie wenig Staub bildet und es sich so bestens für Pferde mit Atemwegsproblemen und -krankheiten eignet. Die Auswahl der Zutaten bieten ein schmackhaftes Futtererlebnis, die auch den Appetit mancher Pferde wieder steigert.

Das beste Müsli für Senioren: St. Hippolyt Vitalmüsli ¨Beste Jahre¨

  • Es enthält einen hohen Anteil an Faserstoffen, die für eine optimale Verdauung sorgen
  • Das perfekte Müsli für sensible und ältere Pferde
  • Eignet sich hervorragend zum Auffüttern von dünnen Pferde
  • Mit Kräutern, Seealgen, Ölen und Ölfrüchten versorgen Dein Pferd mit wichtigen Vitaminen, Mineralstoffen und Spurenelementen
  • Der Sack hat ein Füllgewicht von 20 Kilo

Das Müsli von St. Hippolyt ist speziell angepasst, für Pferden, die schon in ihren ‘’Besten Jahren’’ sind, als auch Pferde, die mit gesundheitlichen Problemen und Untergewicht zu kämpfen haben. Die Rezeptur hat sich extra auf die Anforderung dieser Pferde fokussiert, damit auch bei Ihnen im hohen Alter alle Nährstoffe abgedeckt sind. Altersbedingten Nährstoffmängeln, die zu Allergien, Ekzemen, Atemwegsbeschwerden und Verdauungsstörungen führen können, werden so entgegengewirkt.

Der hohe Anteil an Faserstoffen und die Kombination an Kräutern tragen zur Stärkung des Immunsystems und der Verdauung bei. St. Hippolyt bietet mit diesem Müsli eine breite Palette an Zutaten an. Von herkömmlich verwendeten Getreidesorten wie Gerste und Mais, zu verschiedensten Gräser, Kräutern und Samen und vieles mehr.

Die fruchtigste Mischung: Panto Apfel-Müsli mit Wisan-Lein

  • Pektine in Apfelanteilen binden Wasser und Schadstoffe im Magen-Darm-Trakt und fördert so wie der Wisan-Lein die Verdauung
  • Es ist reich an Omega-3-Fettsäuren, die das Immunsystem stärken, die Leistung steigern und dem Fell Glanz verleihen
  • Sehr schmackhafte Sorte gerade für wählerische Pferde geeignet
  • Die Futtermischung ist haferfrei und verwendet Gerste- und Maisflocken
  • Der Sack hat ein Füllgewicht von 20 Kilo

Panto bietet Dir mit seinem Apfel-Müsli mit Wisan-Lein, eine Basis Mischung aus Gerste und Maisflocken. Unterstützt wird die Verdauung durch verdauungsfördernde Pektine im Apfelanteil und dem beigemischten Wisan-Lein, der das auch Fell zu neuem Glanz verhilft.

Die fruchtigen, frische Zutaten verleihen dem Müsli einen herrlichen Duft und wurden so gewählt, dass Du das Pferdemüsli als alleinstehendes Kraftfutter Verfüttern kannst. Die enthaltenen Pellets decken alle erforderlichen Vitamine, Mineralstoffe und Spurenelemente ab. Auch der Anteil an des Zuckerrübensirup Melasse hält sich so gering, dass er dennoch seine Vorteile mit einbringen kann.

Die vollste Ladung an Energie: Eggersmann High Energy Pferdemüsli

  • Sie bietet einen hohen Gehalt der Aminosäuren Lysin und Methionin, die der Unterstützung, Erhaltung und Regeneration der Muskulatur dient
  • Es ist reich an Omega-3-Fettsäuren, die das Immunsystem stärken und die Leistung steigern
  • Die Abdeckung von Vitaminen, Spurenelementen und Mineralien wurde speziell an leistungsstarke Pferde angepasst
  • Eine gute verdauliche Mischung, die auf Gerste- und Maisflocken basiert und schnell verfügbare Energie für Sport- und Hochleistungspferde liefert
  • Der Sack hat ein Füllgewicht von 20 Kilo

Das High Energy Müsli bietet alles was Dein Sport- oder Hochleistungspferd neben seinem täglichen Raufutter braucht. Hydrothermisch aufgeschlossene Getreideflocken und hochwertige Zutaten werden gut und schnell verdaut und verwertet. So liefert es Deinem Pferd schnelle verfügbare Energie fürs Training oder Wettkämpfe und bietet eine hervorragende Nährstoffabdeckung, die an den hohen Leistungsertrag Deines Pferdes angepasst ist.

Der hohe Anteil an Aminosäuren Lysin und Methionin fördert den Muskelaufbau. Sie dienen auch zur Unterstützung und Erhaltung der beanspruchten Muskulatur und nach dem Training zur schnellen Regeneration der Muskulatur. Die vielen Omega-3-Fettsäuren stärken zudem das Immunsystem Deines Pferdes.

 

Reiter reitet sein Pferd auf dem Reitplatz

Pferdemüslis liefern wichtige Nährstoffe und reichlich Energie, die bei Wettkämpfen oder langen Ausritten Dein Pferde unterstützen.

Kaufratgeber für Pferdemüsli

Damit der Kauf erfolgreich läuft, wollen wir Dich bei der richtigen Wahl für das passende Müsli unterstützen. So erfährst Du in den folgenden Abschnitten genau, worauf es vor dem Kauf ankommt und was ein Pferdemüsli ist, als auch wie und wann man es bei der Fütterung verwendet.

Woraus besteht Pferdemüsli und wann ist es gut für mein Pferd?

Pferde die nicht allzu großer Belastung oder Arbeit unterliegen, benötigen Kraftfutter in der Regel nicht. Eine ausgewogene Ernährung mit Raufutter, also Gras, Heu und Stroh bietet alle wichtigen Mineralien, Kohlenhydrate, Eiweiße, Vitamine und Ballaststoffe und fördert eine optimale Darmgesundheit. Deshalb bieten viele Hersteller speziell Futtersorten für Freizeitpferde an, die einen geringeren Energiewert haben und zugleich zucker-, stärke- und eiweißreduziert sind.

Zu empfehlen ist ein qualitatives Pferdemüsli, wenn der Energiebedarf durch das Raufutter nicht gedeckt werden kann. Die Futtermischungen bestehen meistens aus einer Basis aus unterschiedlicher Getreidesorten, wie Gerste, Mais, Weizen und Hafer. Zusätzlich reichen Hersteller auch ausgewählte Vitaminen und Mineralstoffen hinzu, für eine optimale Versorgung aller Nährstoffe.

Ein Einblick in das Spektrum der Zutaten:

  • Gerste, Mais, Weizen und Hafer
  • Getreide in Form von Flocken, Pops oder Schrot
  • Gemüse wie Karotten und Rote Bete
  • Obst wie Apfel
  • Luzerne
  • Kräutern wie Petersilie
  • Nüssen
  • Pflanzenöle wie Sonnenblumen- oder Leinöl
  • Kerne
  • Samen
  • Soja
  • Hefe

Welches sind die wichtigsten Kaufkriterien bei Pferdemüslis?

Vor dem Kauf solltest Du Dich informieren, wie der Energiebedarf und die Nährstoffabdeckung Deines Pferdes ist. Auch zu beachten ist, ob Dein Pferde bestimmte Unverträglichkeiten hat und welche Rohstoffe Du bei Deiner Ernährung Deines Pferdes bevorzugst.

Zusammensetzung

Die Zusammensetzung findest Du in der Produktbeschreibung des jeweiligen Produktes. Dort werden sie nach Gewichtsanteil in absteigender Reihenfolge gelistet. Viele Hersteller geben sogar eine prozentuale Angabe der Bestandteile an, welche jedoch nicht zwingend gekennzeichnet werden muss.

Getreide

Die Futtermischungen bestehen meistens aus einer Basis aus unterschiedlicher Getreidesorten, wie Hafer, Mais, Weizen und Gerste. Ebenfalls findet man auch verarbeitete Varianten des Getreides im Müsli wieder, in Form von gequetschter Hafer, gequetschte und gepuffte Gerste, Weizen oder Mais. Gerne werden auch Zutaten wie Weizenkleie, Sojaschrot, Haferschälkleie und Bierhefe beigefügt.

Wissenswert: Stärkehaltige Getreide wie Mais und Gerste werden hydrothermisch aufgeschlossen also wärmebehandelt. So werden sie zu Getreideflocken oder Getreide-Pops, die die Pferde besser verdauen können als das Rohprodukt.

Hafer

Der Mythos, dass Hafer sticht, also Pferde nach Verzehr übermütig und temperamentvoller werden, ist nicht wahr, obwohl viele Pferdebesitzer noch immer daran glauben. Hafer enthält keinerlei Inhaltsstoffe, die so ein Verhalten auslösen. Dennoch hat sich der Mythos sehr verbreitet, gerade bei den Müslis gibt es sehr viele haferfrei.

Hafer ist eines der beliebtesten Getreidesorte und wird schon seit Jahrhunderten verfüttert. Pferde fressen es gerne und können Hafer in seinem Rohzustand am problemlos verdauen. Im Vergleich zu anderen Getreidesorten ist es ein relativ naturbelassenes Futtermittel und muss nicht noch hydrothermisch aufgeschlossen werden, damit die enthaltene Stärke verwerten kann, wie es der Fall bei Mais und Gerste ist. Im Gegensatz zu Mais und Gerste ist der Anteil an Energie im Hafer geringer.

Es besitzt einen hohen Anteil an Rohfasern und steckt voller wertvoller Inhaltsstoffe. Mit einem Eiweißgehalt von 10 % liegt es dem Heu in dieser Hinsicht gleich. Die enthaltenen Aminosäuren sind notwendig für den Aufbau und der Erhaltung der Muskeln Deines Pferdes.
Seine problemlose Verdauung innerhalb von 1–2 Stunden, liefert den Vierbeinern schnell verfügbare Energie, die auch von Deinem Pferde gerne in Form von Bewegung ausgenutzt werden will.

Du kannst Hafer mit dem Müsli auch mischen. Bei einer reinen Fütterung mit Hafer solltest Du dennoch die Menge bedenken, denn dieser hat bei einer Menge von 1 kg mehr Energie als 1 kg Müsli.

Wissenswert: Hafer ist sehr gut verdaulich, da er nur ein Stärkegehalt von 40 Prozent hat und liefert so Deinem Pferd innerhalb 1-2 Stunden verfügbare Energie.

Mais

In gequetschter oder gepuffter Form können Pferde, diesen gut verdauen. Er enthält viele Vitamine und Mineralstoffe. Die Getreidesorten hat einen sehr hohen Anteil an Stärke, welche nur sehr langsam verdaut werden kann. In unbehandelter Form ist die Fütterung mit Mais eher ungeeignet, weshalb dieser hydrothermisch vorbehandelt wird, und dann als Maisflocken im Sack landet.

Gerste

Gerste ist eine sehr energiereiche Getreidesorte. Ebenfalls ist es reich an Magnesium, Kalzium, Kalium, Eisen und Phosphor. Genau wie der Mais ist sie als unbehandeltes Futtermittel nicht geeignet. Sie muss erst hydrothermisch aufgeschlossen werden, dadurch lässt sich die Stärke im Darm der Pferde erst richtig verdauen. Gerste sich als flockiger oder gepuffter Form im Müsli wieder.

Weizen

Weizen besteht hauptsächlich Stärke und liefert so viel Energie. Der Mangel an Ballaststoffe und die enthaltenen Klebeeiweiße können für Verdauungsproblemen führen. In Kombination mit anderen Getreidesorten kann er bedenkenlos verfüttert werden. Als reine Futterquelle ist er wegen seiner Einseitigkeiten abzuraten.

Luzerne

Die Luzernen hat sich schon lange in der Pferdefütterung bewährt und ist eine der ältesten Futterpflanzen. Sie liefert wichtige Nährstoffe und kann die Gesundheit Deines Pferdes mit seiner Vielfalt an positiver Merkmalen unterstützen.

Sie wird meistens mit Kraftfutter vermischt, da bei der Zugabe der Rohfasergehalt im Futter erhöht wird. Dies hat den Vorteil, dass das Fressverhalten des Pferdes verlängert wird und da das Pferd mehr kauen muss.

Ebenso wird sie als Alternative zu Getreide verwendet, da sie sehr zucker- und stärkearm. Dafür hat es einen hohen Eiweißgehalt, der besonders optimal bei Sportpferden ist. Bei Pferde, die jedoch keiner großen Anstrengung unterliegen, sollte man die Beigabe von Luzerne sehr gut im Auge behalten. Der hohe Anteil an Eiweiß kann zu einer Überversorgung führen, die die Organe belasten können.

Achtung: Aufgrund seiner besonderen Nährstoffe ist Luzerne jedoch nicht für jedes Pferd geeignet. Daher sollten Du immer individuell entscheiden, ob Luzerne für Ihr Pferd geeignet ist.
Ein Weizenfeld mit einer Luzernepflanze im Vordergrund

Luzerne schlägt den Weizen mit seinen reichhaltigen Nährstoffen und hohen Anteil an Rohstofffasern haushoch bei der Fütterung der Pferde. Klebeeiweiß im Weizen kann für Verdauungsstörungen sorgen.

Kräutern

Kräutermüslis fördern die Gesundheit und unterstützen das Immunsystem der Vierbeiner. Kräuter sind reichhaltig an Nährstoffen und stärken so Dein Pferd und sein Wohlbefinden.

Gerade für Pferde mit Atemwegsproblemen und Allergien eignen sich diese Futtermischung. Die Kräuter können im Verdauungstrakt problemlos verwertet werden und diesen mit ihren wirksamen Eigenschaften auch unterstützen.

In der Regel findest Du im Kräutermüsli:

  • Petersilie
  • Rosmarin
  • Basilikum
  • Koriander
  • Pfefferminze
  • Brennesselblätter

Zuckerarme Schnitzel

Als Lieferant für wertvolle Nährstoffe können Zucker-Nebenprodukte dienen. Zuckerrübenschnitzel sind zuckerarmer als der Zuckerrübensirup Melasse. Diese entstehen bei der Zuckerverarbeitung als Nebenprodukt und haben durch das vorherige Extrahieren den Großteil an Zucker verloren.

Positiv wirken sie sich auch auf den Rohfasergehalt der Fütterung aus, denn sie sind ballaststoffreich und tragen so zu einer guten Verdauung bei. Sie sollten dennoch auch nur in Maßen verabreicht werden.

Rohe Rübenschnitzel sollte vor der Fütterung immer erst eingeweicht werden, da sind sonst zu Darmproblemen führen.

Achtung: Rohe Rübenschnitzel sollte vor der Fütterung immer erst eingeweicht werden, da sind sonst zu einer Schlundverstopfung führen können.

Melasse

Melasse ist dunkelbrauner Zuckersirup und entsteht als ein Nebenprodukt aus der Zuckerherstellung. Melasse macht das Futter schmackhafter und dient zur Staubbindung bei Müslis und Pellets.

Neben seinen hohen Anteil an Zucker 40–50 Prozent, enthält er auch viel Natrium und Kalium. Als ein reines Naturprodukt ist er reichhaltig an Mineralien und Vitaminen.

Wissenswert: Melasse ist die chromreichsten Futterkomponenten im Pferdefutter ist. Chrom wirkt sich positiv auf den Energiestoffwechsel und die nervliche Belastbarkeit der Vierbeiner aus.

Öle

Öle findet immer mehr ihren Weg auch ins Pferdemüsli. Sie werden schon von den Pferden bei ihrer täglichen Nahrung aufgenommen, den auch Gräser und Getreide bringen verschiedene Öle und Fettsäuren mit sich. Diese sind sehr wichtig, denn sie fördern die Fell-, Haut- und Hufgesundheit. Ebenfalls liefern sie Deinem Pferd neue Energie.

Besonders Leinöl bietet ein exzellenten Omega-6/Omega-3-Verhältnisses.

Olivenöl findet auch bei Pferdemüslis sind seine Verwendung.

Ölen spielen auch eine wichtige Rolle in der Pferdefütterung, denn sie unterstützen die Pferde mit wichtigen Omega-3-Fettsäuren, die für gesundes Fell, Haut und Hufe notwendig sind.

Haltbarkeit

Die Haltbarkeit kann Produkt zu Produkt schwanken, da unterschiedliche Zutaten einen Einfluss auf die Haltbarkeit nehmen. Meistens liegt sie Bereich von mehreren Wochen bis zu Monaten. Ratsam ist es so immer das Mindesthaltbarkeitsdatum des Herstellers zu beachten.

Die Aufbewahrung empfiehlt sich in trockene und lichtgeschützte Orte, denn dort bieten sie die optimalen Bedingungen, um das Futter richtig zu lagern.

Tipp: Vorab solltest Du schon mal grob kalkulieren, wie viel Du für Deine Pferde brauchst. Von riesengroßen Packs ist abzuraten, wenn Du keinen Reiterhof besitzt. Kaufe lieber in angemessenen Mengen, bevor Dir das Futter verdirbt.

Welche Marken stellen qualitative Pferdemüslis her?

Es gibt einige Marken, wie Josera und Panto, die in ihrer Produktpalette jede Art von Tierfutter anbieten, inklusive Pferdefutter. Hersteller, wie Eggersmann oder Mühldorfer Pferdefutter, widmen sich wiederum ganz und gar nur auf qualitatives Pferdefutter. In unserer Recherche sind uns diese vier besonders durch ihre Auswahl an Rohstoffen, der Herstellung und Variationen an Sorten aufgefallen.

  • Eggersmann
  • Panto
  • Josera
  • Mühldorfer Pferdefutter

Wo kann man Pferdemüsli kaufen?

Du findest sie auch auf speziellen Tierfutter-Online Shops, als auch Amazon. Raiffeisen Markt oder OBI haben auch Pferdefutter im Sortiment, besonders der Raiffeisen Markt hat eine große Auswahl an Pferdeprodukte. Viele Hersteller bieten ihre Kraftfutter oder andere Futtermittel auf ihrer Webseite an, wo Du sie auch bestellen kannst.

  • Tierfutter-Online Shops
  • Amazon
  • OBI
  • Raiffeisen Markt

Wie viel kosten Pferdemüslis?

Der Preis für einen 20-kg-Beutel liegt die Preisspanne zwischen 15 und 30 Euro je nach Hersteller und Zusammensetzung. Ein voraussichtlicher Kostenrahmen pro Monat lässt sich durch den täglichen Bedarf gut berechnen.

Wichtiges Zubehör für das Pferdemüsli

Besonderes Zubehör ist nicht erforderlich, da Du sicherlich schon alles im Stall hast.
Das Müsli kannst Du Deinem Pferd in einen Futtertrog oder einen Eimer füllen, was DU lieber bevorzugst. Für die Richtige Portionierung kannst Du Dir eine Futterschaufel oder einen Messbecher zur Hand holen.

Futtertrog / Futterschale

Das Müsli kannst Du Deinem Pferd in einen Futtertrog füllen. Diese gibt es verschiedene Varianten, sei es Du nimmst den klassischen Futtertrog, die Du im Stall anhängen kannst oder Du nimmst eine Futterschale, die du unabhängig platzieren kannst.

Futterschaufel

Mit einer Futterschaufel kannst Du das Müsli einfach in die vorgesehenen Futterquelle füllen.

Alternative Nahrung

Als Alternative zu Pferdemüsli kannst Du Deinem Pferde Pellets geben. Sie sind die komprimierte Version des Müslis und auch die günstigere Variante im Vergleich. Bei der Herstellung werden die Rohstoffe unter starkem Druck erhitzt, verdichtet und geknetet. Dabei kommt eine Masse raus, die dann zu Pellets gepresst wird. Getreide und Heu bilden hier die Basis. Diese wird dann wie beim Müsli auch, mit einer Mischung aus diversen Rohstoffen erweitert. Manche Hersteller haben ihrer Müslimischung auch Pellets beigemischt.

Die Kombination der Zutaten ist wie beim Müsli auch sehr vielfältig. Verwendet werden Gemüse, Kräuter, Vitamine, Mineralien und flüssige Rohstoffe wie Öle oder Melasse.

Pferdemüsli Test-Übersicht: Welche Pferdemüslis sind die Besten?

Da das richtige Futter das A und O in der tiergerechten Pferdehaltung ist, solltest Du Dich deshalb gründlich informieren, welche Produkte, die besten für Dein Pferd sind. Verbrauchermagazine bieten eine perfekte Grundlage, da sie die Produkte aufs Genaueste prüfen und testen. Um Dir Deine Recherche zu vereinfachen, haben wir in folgender Tabelle für Dich alle nennenswerten Testseiten und -berichte zusammengefasst.

TestmagazinPferdemüsli Test vorhanden?Veröffentlichungs-JahrKostenloser ZugangMehr erfahren
Stiftung WarentestNein,  bisher noch keine Testergebnisse
Öko TestNein, bisher wurden noch keine Pferdemüslis getestet
Cavallo.deJa, Tests gefunden2019 NeinHier klicken

Das Pferdemagazin Cavallo hat sechs getreidehaltige Pferdemüslis, die speziell für Freizeitpferde und leichte Arbeit konzipiert sind, unter die Lupe genommen. Die Proben wurden ans Labor der Landwirtschaftskammer Nordrhein-Westfallen geschickt. Sie wurden getestet und geprüft auf die enthaltenen Nährstoffe und ihre Keimbelastbarkeit.

FAQ – Häufig gestellte Fragen zu Pferdemüslis

In diesem Abschnitt beantworten wir alle weiteren wichtigen Fragen zu Pferdemüslis für Dich.

Wie sollte ich mein Pferd am besten mit Pferdemüsli füttern?

Die Futterempfehlung ist auf den Futtersäcken verzeichnet. Die richtige Menge ist immer abhängig vom Energiebedarf und Körperbau Deines Pferdes. Am besten orientierst Du Dich an den empfohlenen Mengenangaben der Hersteller oder kommst auf Deinen Tierarzt zurück.

Gib Deinem Pferd kleine Portionen, die verteilt über den Tag gefüttert werden. Den sie haben einen verhältnismäßig kleinen Magen im Vergleich zu uns Menschen.

Empfohlen wird meistens in dem Bereich:
je nach Typ und Leistung des Pferdes
ca. 100 – 600 g je 100 kg Soll-Körpergewicht täglich

Was ist eine ausgewogene Nahrung für mein Pferd?

Pferde sind reine Pflanzenfresser, für eine ausgewogene Ernährung Deines Pferdes sollte diese hauptsächlich aus Raufutter bestehen. Darunter fallen Gräser, Heu und Stroh. Diese sie die wichtigsten Energiequellen in der Pferdefütterung. Dein Pferd kann diese hervorragend verarbeiten. Der hohen Anteil an Rohfasern liefert dabei wichtige Mineralien, Kohlenhydrate, Eiweiße, Vitamine und Ballaststoffe.

Sie sind auch essentiell für die Darmgesundheit Deines Pferdes. Außerdem kann die Struktur dieser Nahrungsmittel die Fresszeit verlängern, Dein Pferd muss so länger kauen und so sind die richtigen Anforderung des Verdauungssystems Deines Pferdes erfüllt.

Hat Dein Pferde ein anstrengenden Alltag, so muss der Bedarf an Energie, Vitaminen und weiteren Nährstoffen unbedingt gedeckt sein. So kannst Du den Futterplan mit einem Kraftfutter wie ein Müsli erweitern.

Hier gibt es für jedes Pferd die passende Sorte, um auf seine Anforderungen einzugehen. Wenn Du kein mineralisiertes Kraftfutter verwendest, so ist ein weiteres Mineralfutter besonders wichtig. Ein Übermaß an zucker- und stärkereichen Futtersorten solltest Du am besten vermeiden, da Dein Pferd diese Nährstoffe nur begrenzt verdauen kann.

Kann Pferdemüsli auf Dauer ungesund sein?

Pferdemüslis sollten nicht im Unmengen geben werden, da sie zu einem Energieüberschuss führen und so Dein Pferd unausgeglichen und temperamentvoller machen. Genauso kann auch Übergewicht eine Folge sein. Zu viel Kraftfutter kann Dein Pferd auch träge machen und ebenfalls schneller schwitzen lassen.

Hoher Stärke- und Zuckergehalt in konzentriertem Kraftfutter kann bei große Mengen der Darmflora immens schaden. Der Verdauungstrakt des Pferdes kann diese dann nicht verwerten. Dem zu Folge ist es immer ratsam die Zutatenliste zu überprüfen und auch nur die empfohlene Menge zu verfüttern.

Welches Pferdefutter passt am besten zu meinem Pferd?

Der Bedarf und die Anforderung an das Pferdefutter sind von Tier zu Tier unterschiedlich und individuell. Dazu müssen ausschlaggebende Kriterien wie Alter, Rasse, Leistung und Abdeckung des Raufutters beachtet werden, weshalb wir Dir keine allgemeine Empfehlung geben können.

Dementsprechend solltest Du den individuellen Nährstoffbedarf Deines Pferdes ermitteln, so findest Du das passende Pferdefutter mit allen notwendigen Anforderungen, sei es Senior oder Sport.

Worauf sollte man bei der Gabe von Pferdemüsli achten?

Wichtig ist es auch zu wissen, ob Dein Pferde alle Zutaten verträgt. Die empfohlene Tagesmenge sollte nicht überschritten werden. Das Krippenfutter auf mehrere Portionen pro Tag aufteilen, da Pferde nicht viel Nahrung auf einmal aufnehmen können.

Tipp: Bei Zahnproblemen ist es sinnvoll, dass Du das Futter am besten davor für 15 min einweichen lässt.

Muss ich Pferdemüsli nass füttern?

Pferdemüsli musst Du nicht noch einweichen, Du kannst es Deinem Pferd einfach so in den Futtertrog geben. Manche Pferdebesitzer tun dies jedoch, gerade wenn das Pferd an Zahnproblemen leidet. Wir empfehlen dir die 1 ½ Menge an kaltem Wasser zunehmen. Nach ungefähr 15 Minuten ist das Futter bereit.

Kann ich Pferdemüsli selber machen?

Pferdemüsli kann Du auch selber machen, solltest dann aber im Kopf behalten, dass es eher mal für zwischendurch ist, statt ein eigenes Ergänzungsfutter. Es erfordert intensiver Recherche und essentielles Wissen über die Pferdefütterung, um ein qualitatives Müsli herzustellen.

Die Zusammenstellung kann schnell zu einer komplexen Rechenaufgabe werden, da viele Faktoren bedacht werden müssen. Es soll ja alle wichtigen Nährstoffe Deines Pferdes abgedeckt, damit es gesund bleibt und an keinen Mangelerscheinungen leidet. Die Hersteller haben sich dieser Aufgabe angenommen, um bestgeeignete Produkte für jedes Pferd und seine Anforderung zu bieten und natürlich um die Besitzer zu entlasten.

Hier haben wir Dir ein Video-Tutorial mit Rezept rausgesucht, wie Du dein eigenes Pferdemüsli machen kannst.

 

Weiterführende Quellen

>Weitere Informationen rundum das Thema Pferdefütterung

Alles rund ums Thema Kraftfutter

* Wir verlinken auf ausgewählte Online-Shops und Partner, von denen wir ggf. eine Vergütung erhalten.  Als Amazon-Partner verdiene ich an qualifizierten Verkäufen