Die 7 besten Kardätschen: Test, Vergleich und Kaufratgeber

Die regelmäßige Fellpflege Deines Pferdes trägt nicht nur zu der Gesundheit und dem Wohlbefinden Deines Pferdes bei, sie stärkt auch die Verbindung zwischen euch beiden. Umso wichtiger ist es, dass Dein Putzkasten mit der richtigen Kardätsche ausgestattet ist. Die Pferdebürste mit weichen Borsten entfernt gröbere Verschmutzungen und Staub mühelos aus dem Fell Deines Pferdes.

Das Wichtigste in Kürze

  • Mit Kardätschen können Schmutz, alte Haare und Staub aus dem Fell Deines Pferdes entfernt und das Fell anschließend wieder glatt gebürstet werden.
  • Die Borsten bestehen in der Regel aus speziellem Kunststoff oder aus Echthaar wie Schweineborsten oder Rosshaar.
  • Kardätschen mit Synthetikborsten sind einfacher zu reinigen, aber Echthaar-Borsten entfernen feineren Staub effektiver.
  • Bürstenrücken und Borsten sind in unterschiedlichen Härtegraden erhältlich.
  • Eine individuelle anpassbare Handschlaufe erhöht den Tragekomfort Deiner Kardätsche.

Empfehlenswerte Kardätschen

Die beste Kardätsche mit ergonomischen Bürstenrücken

  • Durch ergonomische Dreiteilung passt sich die Pferdebürste an Deine Hand an
  • Entfernt Staub und andere Verschmutzungen sanft aber effektiv Dank der mittelstarken Borsten
  • Bürstenrücken und Bürsten bestehen aus hochwertigem Kunststoff
  • Die Handschlaufe ist mit einem stufenlos verstellbaren Klettverschluss versehen
  • Durch die flexible Form der Kardätsche wird beim Putzen viel Zeit gespart

Die CareFlex Kardätsche von Animalon stellt aufgrund ihrer ergonomischen Funktion, durch die sich bis zu 90° biegen lässt, eine echte Innovation unter Pferdebürsten dar. Dank des dreigeteilten Bürstenrückens, der sich gleichzeitig an Deine Hand, aber auch an den Körper Deines Pferdes anpasst, werden Deine Gelenke bei längeren Putzroutinen geschont und Verkrampfungen verhindert.

Sowohl der Bürstenrücken als auch die Borsten bestehen aus einem hochwertigen Kunststoff, der sich einfach reinigen lässt. Die Borsten sind mittelstark und bestens dafür geeignet um sowohl feinen Staub als auch gröbere Verschmutzungen aus dem Fell zu bürsten. Dank der elastischen und verstellbaren Handschlaufe kann die Bürste genau auf die Größe Deiner Hand angepasst werden. Dadurch kannst Du Dein Pferd effektiver und deutlich schneller putzen.

Die beste Kardätsche mit Synthetikborsten

  • Klassische Kardätsche aus Kunststoff mit sanften Synthetikborsten
  • Flexibler Bürstenrücken passt sich Hand und Körper des Pferdes an
  • Die Handschlaufe kann individuell angepasst werden und verspricht einen hohen Tragekomfort
  • Selbst empfindliche Stellen wie Beine und Wirbelsäule können mit der Kardätsche behutsam abgebürstet werden
  • Die widerstandsfähigen Borsten können leicht gereinigt werden, ohne Risiko, dass die Borsten anfangen zu faulen

Diese Flexi Kardätsche von der Marke Waldhausen stellt eine solide Pferdebürste für Deine Putz Box dar. Die Bürste besteht aus flexiblen Kunststoff, der sich beim Arbeiten mit der Bürste Deinen Händen anpasst. In Kombination mit den sanften Borsten lassen sich auch empfindlichere Körperstellen wie die Gelenke Deines Pferdes problemlos reinigen.

Für einen besseren Tragekomfort kannst Du die Handschlaufe an die Breite Deiner Hände anpassen. Dadurch wird verhindert, dass Dir die Pferdebürste beim Putzvorgang aus der Hand fällt. Dank des robusten Materials ist die Reinigung dieser Kardätsche sehr einfach. Du kannst Schmutz ganz einfach mit etwas Schmierseife entfernen und die Bürste anschließend trocknen lassen.

Die beste Kardätsche im Set mit Striegel

  • Kardätsche mit natürlichen Borsten aus Rosshaar
  • Der Bürstenrücken besteht aus flexiblem Kunststoff und die Handschlaufe ist aus Leder
  • Ermöglicht leichtes Lösen von Fell-Verschmutzungen und Staub
  • Im praktischen Set mit Kunststoff-Striegel, der ideal für die Reinigung der Kardätsche ist
  • Kardätsche und Striegel sind in verschieden Farben (rosa, blau, grün und weitere) erhältlich

Ein erfahrener Reiter weiß: Kardätsche und Striegel gehören beim Putzen jeweils in eine Hand. Der Dreck, der sich in der Kardätsche ansammelt, kann durch den Striegel mühelos entfernt werden. Genau deswegen ist dieses Set von Markgraf so praktisch, denn es kommt direkt mit einem passenden Striegel für die Kunststoff Kardätsche.

Damit die Bürste besser in Deiner Hand liegt, besitzt die Kardätsche einen Handriemen aus Leder, der sich durch die Wärme Deiner Hände automatisch anpasst. Die Borsten der Bürste bestehen aus Rosshaar, die besonders gut dafür geeignet sind, um besonders feinen Staub aus dem Fell Deines Pferdes heraus zu bürsten. Das Set ist übrigens in verschiedenen Farben wie Schwarz und Grau oder auffälligeren Farbtönen wie Grün, Lila oder Rot erhältlich.

Die beste Kardätsche aus Kunststoff

  • Kardätsche mit Bürstenrücken und mittelstarken Borsten aus hochwertigem Kunststoff
  • Die Pferdebürste ist für die Entfernung von gröberem Schmutz und Staub geeignet
  • Mit praktischer Handschlaufe für einen besseren Tragekomfort
  • Vergleichsweise große Bürsten für die gründliche Fellpflege Deines Pferdes
  • Nutzer berichten von gutem Preis-Leistungs-Verhältnis für eine robuste Kardätsche

Diese Kardätsche von der Reitsportmarke PFIFF stellt eine solide Pferdebürste für die Fellpflege Deines Pferdes dar. Sowohl der Rücken der Bürste als auch die Borsten bestehen aus leicht zu reinigendem Kunststoff. Die Borsten sind flexibel aber nicht zu weich. Deswegen sind sie bestens dafür geeignet um Schmutz zu entfernen und das Fell Deines Pferdes glatt zu bürsten.

Im Vergleich zu anderen Kardätschen ist diese Bürste etwas größer und deswegen unter Umständen nicht für sehr kleine Hände geeignet. Durch den Handriemen am Bürstenrücken liegt die Bürste allerdings grundsätzlich gut in Deiner Hand. Laut Nutzern handelt es bei dieser Kardätsche aufgrund ihres Preises und Funktion um eine sehr solide Pferdebürste.

Die beste Kardätsche für helle Pferde

  • Kardätsche mit einem stabilen Kunststoff Bürstenrücken und natürlichen Borsten aus Kokosnussfasern
  • Besonders geeignet für Pferde mit hellem Fell wie Schecken, Schimmel und Füchse
  • Etwas härtere Borsten, um Staub aus dem Fell des Pferdes effektiv zu lösen
  • Die Bürste entfernt Flecken durch Verschmutzungen wie Sand mühelos
  • Die Handschlaufe aus Leder passt sich beim Putzen an Deine Hand an

Besitzer von Falben oder Schimmeln kennen dieses Szenario nur allzu gut: kaum steht das Pferd draußen, wälzt es sich direkt auf dem Boden oder im Sand. Ergebnis sind unschöne Flecken in dem hellen Fell Deines Pferdes. Mit der Kardätsche von Markgraf lassen sich diese größtenteils wieder herausbürsten.

Die Pferdebürste ist aus Kunststoff und besitzt stabile Borsten aus Kokusnussfasern. Die Borsten sind etwas härter und entfernen so auch gröberen Dreck. Achte nur darauf, dass Du mit dieser Bürste besonders sanft über die Gelenke Deines Pferdes bürsten solltest. Dank der Handschlaufe aus Leder liegt die Bürste gut in Deiner Hand und fällt nicht so schnell runter.

Die beste Kardätsche inklusive Lammfellbürste

  • Hochwertiges Pflegebürstenset mit Kardätsche und Lammfellbürste
  • Die Bürstenrücken von beiden Bürsten bestehen aus stabilem Kunststoff
  • Praktischer Handriemen aus Leder erhöht den Tragekomfort der Kardätsche
  • Natürliche Borsten aus Rosshaar entfernen selbst feinsten Staub aus dem Fell Deines Pferdes
  • Mit der Kardätsche wird Schmutz herausgebürstet und mit der Lammfellbürste das Fell von Pferden poliert

Das Kardätschenset von Haas bringt die Fellpflege Deines Pferdes auf ein ganz neues Level. Die Kardätsche hat einen Körper aus Kunststoff und Borsten aus Rosshaar. Rosshaar hat von Natur aus eine V-förmige Spitze, mit der selbst feinster Staub aus dem Fell Deines Pferdes herausgebürstet werden kann.

Mithilfe der Lederhandschlaufe liegt die Kardätsche außerdem gut in Deiner Hand.

Wenn Du mit dem Ausbürsten von Schmutz und Staub aus dem Fell Deines Pferdes fertig bist, kommt die Lammfellbürste zum Einsatz. Diese weiche Bürste fühlt sich für Dein Pferd nicht nur besonders angenehmen beim Putzen an, sondern verleiht dem Fell auch einen brillanten Glanz. Zusammen ergeben die beiden Bürsten ein hochwertiges Set für die Fellpflege Deines Pferdes.

Die beste Kardätsche für Kinder

  • Ergonomische Kardätsche die sich perfekt an Kinderhände anpasst
  • Die dreiteilige Bürste aus Kunststoff passt sich wohl der Hand als auch dem Körper des Pferdes an
  • Im Vergleich zu normalen Pflegebürsten ist diese deutlich kleiner
  • Dank Klettverschluss kann die Schlaufe individuell angepasst werden
  • Die Synthetikborsten entfernen problemlos Staub und alte Haare aus dem Fell Deines Pferdes

Auch für Erwachsene ist die ausführliche Pflegeroutine beim Pferd anstrengend. Besonders Hände verkrampfen öfters. Für kleine Kinderhände ist die Arbeit mit großen Bürsten umso beschwerlicher. Die Kinderpflegebürste für Pferde von Animalon behebt gleich beide Probleme. Die Kardätsche ist deutlich kleiner als traditionelle Bürsten und besitzt einen ergonomischen Körper, der sich der Hand optimal anpasst.

Dadurch fällt Kindern das Putzen gleich viel einfacher. Das zügige Entfernen von alten Haaren und Staub aus dem Fell des Pferdes ist Dank der stabilen Synthetikborsten kein Problem. Damit die Kardätsche noch besser in der Hand liegt, kann der Handriemen mittels eines Klettverschlusses flexibel eingestellt werden.

Bestseller für Kardätschen

In der folgenden Liste findest Du eine Übersicht über die meistverkauften Kardätschen von Amazon.de. Damit Du immer die aktuellsten Bestseller vorfindest, werden die Daten für die Kardätschen mit den höchsten Verkaufszahlen regelmäßig aktualisiert.

Hinweis: Amazon.de ist der umsatzstärkste Onlineversandhändler in Deutschland.

Die Kardätschen auf der Bestsellerliste gehören zu den Pferdebürsten, die aufgrund verschiedener Produkteigenschaften die Nutzer des Online-Shops überzeugen konnten. Die Bewertungen und Kommentare von Nutzern helfen Dir dabei, die Qualität und Leistung der angebotenen Produkte besser einzuschätzen, um eine aufgeklärte Kaufentscheidung zu treffen.

Aktuelle Angebote für Kardätschen

Eine hochwertige Kardätsche stellt einer der wichtigsten Bürsten für die Fellpflege Deines Pferdes dar. Falls der Kauf einer neuen Kardätsche bei Dir ansteht, lohnt sich eventuell ein Blick auf diese Liste von Amazon zu werfen. Sie zeigt Dir die aktuellsten Angebote für Kardätschen an.

Kaufratgeber zu Kardätschen

Eine Kardätsche, auch Kartätsche genannt, sollte zum festen Bestandteil des Putzzeuges von jedem Reiter sein. Die Pferdebürste hat eine ovale Form und vergleichsweise weiche und kurze Borsten. Außerdem sind die Pflegebürsten mit einer praktischen Handschlaufe ausgestattet, durch die die Kardätsche gut in der Hand liegt. Der Bürstenrücken ist meistens aus Holz oder einem robusten Kunststoff.

Was gibt es bei der Kardätsche zu beachten?

Da die Kardätsche täglich zum Einsatz kommen sollte, ist es wichtig, dass sie gut in Deiner Hand liegt. Ob Holz oder Kunststoff als Bürstenrücken angenehmer ist, solltest Du am besten ausprobieren. Frag einfach einen anderen Einstaller, ob Du seine Kardätsche ausprobieren kannst. Es gibt übrigens auch ergonomische Kardätschen (mehr Informationen), die besonders komfortabel in der Hand liegen.

Beim Kauf solltest Du auch auf die Größe der Pferdebürste und des Handriemens achten. Wenn Du zierliche Hände hast, sollte der Bürstenrücken nicht zu groß und der Halteriemen nicht zu breit sein. Für Kinder gibt es spezielle Kardätschen, die deutlich kleiner und mit elastischen Handriemen versehen sind. Dadurch passen sie sich perfekt an die kleinen Hände an.

Aus welchem Material bestehen die Borsten von Kardätschen?

Die ovalen Bürsten sind mit eng beieinanderliegenden Borsten aus hochwertigen Kunststoff oder einer Mischung aus Rosshaar und Schweineborsten oder Ziegenhaar ausgestattet. Borsten aus Kunststoff (mehr Informationen) können einfach gereinigt werden und es besteht keine Gefahr, dass die Borsten anfangen zu faulen.

Kardätschen mit natürlichen Borsten (mehr Informationen) reinigen das Fell Deines Pferdes besonders sanft. Außerdem besitzen Schweineborsten und Rosshaar aus dem Pferdeschweif von Natur aus eine V-förmige Spitze, wodurch Verschmutzungen besonders effektiv herausgebürstet werden.

Wann kommt die Kardätsche zum Einsatz?

Nachdem Du groben Schmutz vom Körper Deines Pferdes mit einem Striegel und die Beine mit einer Wurzelbürste abgebürstet hast, kannst Du Deine Kardätsche in die Hand nehmen. Genauer gesagt sollte sich in einer Hand Kardätsche und in der anderen Hand ein Striegel befinden.

Jetzt bürstest Du mit der Kardätsche über das Fell Deines Pferdes und sparst dabei den Kopf großzügig aus. Über Gelenke solltest Du nur so sehr sanft streichen. Körperbereiche wie der Bauch, die durch mehr Fett gepolstert sind, können ruhig mit etwas mehr Druck gebürstet werden.

Um das Fell Deines Pferdes von feinerem Schmutz wie Staub zu befreien, empfehlen wir Dir, zuerst gegen die Fellrichtung zu streichen. Dadurch wird tief liegender Staub gelöst. Anschließend kannst Du das Fell wieder schön glatt bürsten. Sobald sich einiges an Dreck in der Kardätsche angesammelt hat, reinigst Du sie, indem Du mit ihr kräftig über den Striegel drüberfährst.

Achtung: Streich den Dreck aus der Kardätsche immer von Deinem Körper weg aus. Ansonsten landet der ganze Schmutz und Staub aus dem Fell Deines Pferdes schnell auf Dir selbst.