Startseite » Kaufberatung » Putzbox: Test, Vergleich und Kaufratgeber

Putzbox: Test, Vergleich und Kaufratgeber

Reiten ist ein beliebter Freizeitsport. Wer regelmäßig reitet, muss das Pferd auch striegeln. Wie aber bewahrst du deine Putzsachen am besten auf? – Am besten in einer Putzbox. Einen ausführlichen Kaufratgeber und Test zu den besten Putzboxen findest Du hier.

Das Wichtigste in Kürze

  • Putzboxen gibt es in verschiedenen Größen
  • Das Material spielt gerade bei der Robustheit eine wichtige Rolle
  • Je nach Verantwortung zum Pferd brauchst Du mehr Platz in der Tasche
  • Es gibt einige Putzboxen, die den Basis-Inhalt enthalten

Die besten Putzboxen: Favoriten der Redaktion

Wir haben Dir hier unsere Favoriten nach verschiedenen Kategorien zusammengestellt!

Die Metall-Putzbox: HMF 14802-02

  • Hat die Maße 41 x 33 x 36 cm
  • Komplett aus Aluminium verkleidet
  • Innen einteilbar durch mitgelieferte Trennwände
  • Mit Schaumstoff und Schaumgummi ausgekleidet

Die Alubox überzeugt mit schlichtem Design und ihrer Robustheit. Ob als Hocker, oder als Fußtritt kann man die Box problemlos benutzen. Gerade durch die Höhe passen sogar Pflegesprays für das Pferd aufgestellt in die Box. Die Trenner im Innenraum können herausgenommen werden und bieten somit auch mehr Platz. Außerdem gibt es ein Einlegefach, in dem Kleinigkeiten verstaut werden können. Kunden überzeugt die Flexibilität der Einteilung des Innenraums und das große Volumen. Auch die Langlebigkeit und Robustheit ist ein Plus.

Die klassische Putzbox: Kerbl Arrezo

  • Hat die Maße 43 x 25 x 25 cm
  • Die Putzbox ist Abschließbar
  • Aus qualitativ hochwertigem Hartplastik
  • Einlegefach in der Box
  • Pinsel-Halter in der Box montierbar

Die Kerbl Arrezo Putzbox ist ein absoluter Allrounder. Sie bietet viel Platz und auch Ordnungsmöglichkeiten durch den Einlegeboden. Der zusätzlich montierbare Pinsel-Halter ist eine tolle Ergänzung zu der Box. Kunden sind überzeugt von dem schlichten Design, dem Stauraum und der Möglichkeit die Putzbox abzuschließen. Dies ist gerade in einem regen Stallbetrieb praktisch. Als Tritthocker solltest Du diese Putzbox allerdings nicht benutzen, sagen die Kunden. Sie bietet aber genug Platz und vor allem Höhe, für alles, was du im Stall brauchst.

Das Kinder-Basis-Set: Pfiff gefüllte Putzkiste

  • Design mit schickem Stern-Muster
  • Hat die Maße 18 x 21 x 8 cm
  • In den Farben Lila, Schwaz oder Dunkelblau erhältlich
  • Enthält grundlegendes Equipment

Die Pfiff-Box ist für alle Kinder, die das erste Mal reiten gehen, die perfekte Grundausstattung. Das auf Kinderhände angepasste Putzset inklusive Putzbox, bietet alles, was für den Anfang gebraucht werden könnte. Die Maße sind auch optimal für Kinder zu tragen. Natürlich können die Bürsten auch an echten Pferden angewendet werden. Alters technisch ist die Box für Kinder von 4 bis 10 Jahren geeignet. Die Kunden sind überzeugt von Qualität und der Handlichkeit für Kinder.

Das Erwachsenen-Basis-Set: Kerbel Putzbox

  • Schlichtes hochwertiges Design
  • Hat die Maße 38 x 25 x 24 cm
  • Bietet Grundausstattung für Anfänger
  • Kann als Trethocker verwendet werden
  • Komplett aus Hartplastik

Bei der hochwertigen Kerbl-Box, welche mit einer Grundausstattung an Putzbürsten und -utensilien ausgestattet ist, kannst Du nichts falsch machen. Gerade für Anfänger, welche noch nicht genau wissen, was sie und ihr Pferd brauchen, ist diese Box eine perfekte Grundlage. Du kannst die Putzbox sogar bis zu 100 Kilogramm belastet. Auch das Preis-Leistungs-Verhältnis sowohl von der Box, als auch von den Utensilien, überzeugt die Kunden sehr.

Putzen des Pferdes

Damit auch beim Waschen Deines Pferdes alles Trocken bleibt, ist eine Putzbox für alle Utensilien hilfreich.

Kaufratgeber für Putzbox

Die wichtigsten Fragen rund um den Putzbox-Kauf erläutern wir Dir jetzt. Worauf Du achten musst, und welche Eigenschaften die für Dich perfekte Box haben solltest erfährst Du hier!

Welches sind die wichtigsten Kaufkriterien bei Putzbox?

Es gibt einige Punkte, die die Boxen voneinander unterscheiden. Verschiedene Modelle, Materiealien und die Größen machen die optimale Putzbox  aus.

Größe

Je nach Bedarf brauchst du eine größere oder kleinere Putzbox. Auch der Platz im Spind im Stall spielt oft eine Rolle. Meist sind die Ausmaße von großen Putzboxen ca. 40 cm x 30 cm x 30 cm. Diese können aber um einige Zentimeter je nach Hersteller variieren.

Kleine Putzboxen haben meist die Maße 30 cm x 20 cm x 20 cm und sind gerade für Kinder leichter zu tragen.

Material

Die meisten Boxen sind aus Kunststoff oder Hartplastik. Oft findest Du aber auch Boxen, die komplett aus Edelstahl oder Aluminium bestehen. Meist ist es eine Kombination aus beidem, denn oft sind Schnallen oder Verstärkungen aus Metall an Kunststoffboxen.

Von Innen sind die Boxen meist mit dünnem Schaumstoff oder Plastik verkleidet, um den Inhalt zu schützen.

Es gibt auch anstatt Putzkoffer, welche vorrangig verwendet werden, Taschen aus weicheren Materialien, welche trotzdem ihr Form halten und deutlich einfacher zu tragen sind als die Boxen.

Robustheit

Je nach Deinen Ansprüchen muss die Box eine bestimmte Robustheit oder Funktionalität aufweisen. Da spielt das Material eine wichtige Rolle. In manchen Boxen sind Hocker integriert, dass Du diese auch zum Aufsteigen benutzen kannst.

Wenn das für Dich ein wichtiges Kriterium ist, solltest du dich nach einer großen Metall oder Hartplastikbox umschauen, die dafür ausgewiesen ist.

Fächeraufteilung

Viele Boxen haben nur ein großes Fach. Andere aber haben kleinere Taschen und Fächer für bestimmte Produkte. Auch Einlegeböden sind nicht selten und gerade für kleine Utensilien hilfreich. Wenn du also viele kleinere Utensilien hast, solltest Du darauf achten.

Pflege

Die Putzboxen sind meist aus robusten Materialien, damit sie reicht abgewaschen werden können. Gerade durch den ständigen Gebrauch im Stall und den dreckigen Bürsten kann die Box auch schnell von innen schmutzig werden.

Tipp: Ein nasser Lappen reicht meist schon zum Auswischen der Box.

Welche Marken stellen qualitative Putzbox her?

Hier stellen wir Dir die bekanntesten Marken und Hersteller für Putzboxen vor.

Uniqhorse: Das noch junge Unternehmen hat sich auf Putzboxen und nützliche Accessoires rund ums Reiten spezialisiert. Ihre Produkte werden ausschließlich online verkauft. Sie setzen auf Qualität und Nützlichkeit der Produkte.

Krämer: Die wohl bekannteste Marke in Sachen Pferdesport ist Krämer. Das Unternehmen stellt seit 1967 Sattel und mittlerweile jeglichen Reitzubehör her und vertreibt über 100 Marken. Auch sogenannte Mega Stores gibt es mittlerweile Deutschland weit und auch in Nachbarländern sind, sie vertretet. Ihre Marke Showmaster stellt qualitativ hochwertige Putzboxen her.

Loesdau: Auch Loesdau ist ein in Deutschland bekannter Pferdesporthandel. Seit 1966 vertreibt das Familienunternehmen Reitzubehör. Mit einigen Filialen sind sie auch Deutschlandweit vertreten. Sie vertreiben nicht nur ihre Eigenmarke, aber auch namhafte andere Marken.

Equiva: Wie schon die beiden Unternehmen zuvor, ist auch Equiva online sowie deutschlandweit vor Ort im Reitsporthandel tätig. Sie vertreiben Eigen- und Exklusivmarken und bieten somit ein weitreichendes Sortiment.

Horze: Der Onlineshop führt ebenfalls Eigenmarken und alle führenden Marken im Reitsport. Ein großes Sortiment und gute Qualität überzeugen bei den Produkten von Horze.

Wo kann man eine Putzbox kaufen?

Eine Putzbox kannst Du in Reit- und Pferdefachgeschäften vor Ort kaufen. Auch im Internet bei den jeweiligen Herstellern und auf diversen Fach-Portalen sind Putzboxen erhältlich.

Wie viel kosten Putzboxen?

Grundsätzlich findest Du Pferde-Putzboxen ab 15 Euro. Diese sind meist aber eher für Anfänger und Kinder und nicht hochwertig verarbeitet. Für Personen, die regelmäßig reiten, lohnen sich hochwertigere Boxen eher. Dies kosten meist um die 50 Euro und können aber auch teurer sein. Wie bei so vielem hängt dies auch von Materialien und Größe ab.

Frau putzt Pferd

Auch dreckige Bürsten machen den meisten Putzboxen nichts aus, da man sie gut Auswischen kann.

Putzbox Test-Übersicht: Welche Putzbox sind die Besten?

Leider sind momentan noch keine Tests mit Putzboxen durchgeführt worden. Sollte sich daran etwas ändern, werden wir die Ergebnisse in diese Tabelle eintragen. Schau ab und an auf unserer Seite vorbei, um auf dem Laufenden zu bleiben.

TestmagazinPutzbox Test vorhanden?Veröffentlichungs-JahrKostenloser ZugangMehr erfahren
Stiftung WarentestNein
Öko TestNein
Konsument.atNein
Ktipp.chNein

FAQ – Häufig gestellte Fragen zu Putzbox

Hier findest Du Fragen und Antworten, die häufig im Zusammenhang mit dem Kauf einer Putzbox bei den Nutzern dieser Seite aufgetreten sind. Sollte Dein Anliegen damit noch nicht beantwortet sein, kannst Du uns gerne kontaktieren.

Kommt jede Putzbox mit Bürsten?

Nein. Die meisten Boxen kommen ohne Inhalt und die Bürsten müssen separat gekauft werden. Für Kinder und Anfänger gibt es aber Boxen mit einem Putzset als Grundausstattung.

Kann ich mich auf meine Putzbox stellen?

Es kommt auf das Modell an. Achte am besten, bei der Produktbeschreibung darauf, dass sie ausgewiesen ist, um ein bestimmtes Gewicht zu halten. Dann kannst Du die Box auch als Aufstiegshilfe benutzen.

Kann man den Verschluss-Clip austauschen?

Bei manchen Putzboxen kann man den Clip austauschen. Gerade bei Putzboxen aus Plastik kann nach einiger Zeit der Verschluss kaputtgehen. Hier gibt es bei den Fachhändlern einzelne Clips zum Nachkaufen.

Gibt es Putzboxen mit Rollen?

Ja, es gibt tatsächlich Putzboxen mit Rollen, diese sind aber selten. Wenn Du Deinen Rücken entlasten willst und deine Box lieber ziehen möchtest, findest du solche meist im Fachhandel vor Ort.

Kann das Kinder-Putzbox-Set auch für Holzpferde verwendet werden?

Das Kinder-Set kann natürlich auch als Spielzeug benutzt werden. Nur bei Stofftieren ist Vorsicht geboten: Die härteren Bürsten können das Fell beschädigen, daher vorher lieber einmal Prüfen und die Bürste sonst aussortieren.

Weiterführende Quellen

Bestandteile eines Putzkasten

Hier findest Du ein Video, wie du ein Pferd optimal striegelst:

* Wir verlinken auf ausgewählte Online-Shops und Partner, von denen wir ggf. eine Vergütung erhalten.  Als Amazon-Partner verdiene ich an qualifizierten Verkäufen