Die 6 besten Transportgamaschen: Test, Vergleich und Kaufratgeber 2020

Auf dieser Seite finden Sie empfehlenswerte und beliebte Transportgamaschen für Ihr Pferd. Die Redaktion von HeyPferd.de hat sich verschiedene Modelle angesehen und die besten Transportgamaschen für Sie ausgewählt. Außerdem gibt es auf dieser Seite eine ausführliche Bestsellerliste, aktuelle Angebote und eine Auswertung zu aktuellen Transportgamaschen Tests.

Empfehlenswerte Transportgamaschen

Die hier folgenden Transportgamaschen hat die Redaktion von HeyPferd.de sorgfältig für Sie ausgewählt. Wir haben sowohl Testberichte, Gütesiegel und aktuelle Bewertungen, sowie auch Erfahrungsberichte anderer Verbraucher und allgemeine Beliebtheit in die Entscheidung mit einfließen lassen.

Transport-Gamaschen Trailer: Die robuste Gamasche

  • Anatomisch geformt
  • Äußerst strapazierfähig und reißfest
  • Trittfeste Verstärkung im Hufbereich
  • Einfache Anbringung

Die Transport-Gamaschen von Busse sind mit sehr robusten, strapazierfähigen Polyester-Ripstop-Material verarbeitet. Zudem verfügen sie über einen gepolsterten Karpal- und Sprunggelenkschutz. Der Hufbereich ist verstärkt, sodass eine Langlebigkeit gewährleistet ist. Der gefütterte Beinbereich wärmt Ihr Pferd auch an kühleren Tagen. Diese hochwertigen Transport-Gamaschen sind in der Farbe Navy und in den Größen Vollblut, Pony und Warmblut erhältlich.

Stall- und Transportgamaschen: Mit Schlagdämpfung

  • Anpassungsfähiges Neopren
  • Innenseite abnehmbar
  • Waschbares Innentextil
  • Stoßabsorbierendes und wärmeisolierendes Synthesekautschuk

Mit diesen Stall- und Transportgamaschen fertigte Kerbl ein sehr anpassungsfähiges und stoß resistentes Produkt welches die Beine Ihres Pferdes beim Transport besonders schützen. Eine Polyestervlies-Fütterung in einer Mikrofaser-Hülle sorgen für einen hohen Wohlfühlfaktor und lassen sich praktisch abnehmen und waschen. Die vier Klettriemen sorgen zusätzlich für besonders guten Halt. Diese Stall- und Transportgamaschen sind in einem neutralen Schwarz und in den Größen Vollblut und Warmblut zu bekommen.

Kerbl 32452 Transportgamaschen Dexter: Inklusive Sprunggelenkschutz

  • Aus 600 Denier Ribstop-Material
  • Sprunggelenkschutz an den Hinterbeinen
  • 3 weich verarbeitete Klettverschlüsse
  • Weiche Fütterung

Bei diesen Gamaschen sind besonders die beiden hohen Ausführungen für den Schutz der Sprunggelenke Ihres Pferdes hervorzuheben. Sie sind zudem mit einer Verstärkung im Ballenbereich ausgestattet. Mit den drei hochwertig verarbeiteten, gepolsterten Klettverschlüssen bieten diese Transportgamaschen besonders guten Halt. Sie sind in noblen Dunkelblau für Warmblut erhältlich.

USG Wärme und Transportgamasche, kurz, blau, 4tlg.: Extra wärmend

  • Super Wärmefunktion
  • Mit flauschigem Webpelz
  • Aus robustem Polyamid
  • In knalligem Blau

Diese Wärme- und Transportgamaschen von USG machen nicht nur durch ihre knallige Farbe auf sich aufmerksam, sondern man sieht ihnen deren wärmende Funktion regelrecht an. Der weiche Webpelz hält das Pferdebein schön warm und wird durch eine robuste Polyamid-Außenhülle und drei Klettverschlüssen geschützt. Sie sind leicht anzulegen und ebenso einfach in der Pflege. Sie sind vorzugsweise für Vollblut und Warmblut geeignet.

Back on Track Quick Royal Gamaschen: Bei Beinproblemen

  • Ideal bei Beinproblemen
  • In vielen verschieden Farben und Größen erhältlich
  • Extra breiter Klettverschluss unten für perfekten Halt
  • Waschbar bei 40 Grad

Die “Back on Track Quick Royal Gamaschen” sind die idealen Gamaschen, wenn ihr Pferd unter Beinproblemen, wie, angelaufenen Beinen oder Arthrose, leidet. Die Außenhülle aus stabilen Neopren stützt das Bein während die Polsterung in der Innenseite Druckstellen verhindert. Sie sind in vielen verschiedenen Farben zu bekommen, sodass für jeden Geschmack die passende Gamasche dabei ist. Die Größen sind bei diesem Modell von S bis XL wählbar. Die Längen sind in cm angegeben, damit Sie die passende Größe für Ihr Pferd finden.

ESKADRON Transportgamaschen Traveller Set: Perfekt für den Transport

  • Extra hohe Gamaschen für den Transport
  • Aus robustem Ripstop
  • Baumwollgewebe an der Innenseite
  • Schaumstoffpolsterung

Gerade beim Transport ist es wichtig, die Beine eines Pferdes vor Stößen zu schützen. Dies ermöglichen die Gamaschen von Eskadron. Sie sind besonders hoch, damit auch die Fersen Ihres Pferdes geschützt sind. Das Außenmaterial aus robustem Ripstop mit vier Klettverschlüssen stützen das Bein. Eine dicke Schaumstofffüllung polstert das Bein und verhindert obendrein Druckstellen. Die Innenseite liegt mit einem hautfreundlichem Baumwollgewebe am Pferdebein auf.

Bestseller: Transportgamaschen

Hier finden Sie die meistverkauften Transportgamaschen von Amazon.de. Für korrekte Daten aktualisieren wir die Liste regelmäßig für Sie.

Welche Transportgamaschen werden besonders gerne gekauft?
Um zu überprüfen, welches Pferde-Equipment Verbraucher langjährig überzeugen, eignet sich ein Blick auf die Bestsellerliste des größten deutschen Einzelhändlers. Hier können sich nur Produkte halten, deren Qualität stimmt und die langfristig Kunden begeistern. Die unten aufgeführten Transportgamaschen können Sie also beruhigt als Ausgangspunkt für Ihre Kaufentscheidung verwenden.

Aktuelle Angebote für Transportgamaschen

Schnäppchenjäger aufgepasst!
Folgende Transportgamaschen sind zurzeit bei Amazon.de im Angebot. Beachten Sie jedoch: Preise ändern sich schnell – das Angebot könnte bald vorbei sein.
Wir aktualisieren diese Liste regelmäßig für Sie.

Kaufratgeber zu Transportgamaschen

In diesem Teil erhalten Sie alle wichtigen Informationen über die entscheidendsten Kaufkriterien zu Transportgamaschen.

Das Wichtigste in Kürze:

  • Bieten effektiven Schutz gegen Schläge von Ästen, Steinen oder Gegenständen
  • Stützen das Fesselgelenk bei hoher Belastung oder hartem Untergrund
  • Beugt vor damit sich das Pferd nicht selbst durch z.B. einer Fehlstellung aufscheuert
  • Sehnen werden warm gehalten und unterstützt

Einsatz und Funktion

So wichtig, wie der Helm für den Reiter, ist auch der Schutz der Beine Ihres Pferdes. Je nachdem, wie sich ein Pferd verhält, sollten vor allem beim Transport über Gamaschen nachgedacht werden. Sie sollen vor allem vor Stößen schützen. Ebenso sind sie beliebt beim Ausreiten im Gelände, da sie Schläge von Ästen oder Steinen abhalten. Auch kommen Gamaschen bei einer Fehlhaltung des Pferdes zum Einsatz. Dann kann es nämlich oft sein das sich das Pferd selbst aufscheuert. Beim Sprungreiten sind Gamaschen heut zutage kaum mehr wegzudenken.

Material

Das Außenmaterial hochwertiger Transportgamaschen besteht meist aus Neopren oder einem robusten Ripstop-Gewebe. Um ihren Zweck auch zu erfüllen sind sie zusätzlich mit Schaumstoff, Fleece oder Pelz gepolstert. Für ein angenehmes Tragegefühl verarbeiten manche Hersteller die Innenseite mit Baumwolle oder Mikrofaser.

Richtige Passform

Bei Transportgamaschen ist besonders darauf zu achten, dass diese richtig sitzen, da die sonst ihren Nutzen nicht erfüllen und stattdessen negative Auswirkungen auf die Beine Ihres Pferdes haben können. Sitzen sie zu locker, können sich Sand oder Dreckkörner darunter ansammeln. Diese verursachen, das sich Ihr Pferd bei längerem Tragen der Gamaschen aufscheuern kann. Sitzen sie allerdings zu fest, können sie negativen Einfluss auf das Lymphsystem haben. Die meisten Händler haben die Größen in Vollblut, Warmblut, Pony und Full eingruppiert. Einige wenige geben die Größe in Zentimeter an. Dazu müsste die richtige Größe der Gamasche an der Beinlänge des Pferdes ermessen werden.

Achtung! Klettverschlüsse zeigen nach hinten oder unten. Das verhindert, dass sie sich nicht ungewollt durch streifende Gegenstände selbst öffnen.

Arten

Neben den Transportgamaschen, die welche durch ihre Höhe auch die Ferse des Pferdes schützen, gibt es auch noch andere Modelle für die unterschiedlichsten Zwecke. Im Springreiten werden bevorzugt Hartschalengamaschen eingesetzt. Diese bestehen aus einer festen Kunststoffschale, welche Schläge von Sprunglatten verhindern sollen. Der Flextrainer, die am häufigsten benutzte Gamasche, ist flexibel und passt sich dem Pferdebein an. Meist werden diese mit mehreren Klettverschlüssen angebracht. Die Fesselkopfgamasche schützt, wie es der Name schon sagt, auch die Fesseln. Sie werden mit einem weiteren Klettverschluss bis an die Fesseln angelegt.

Verschlussarten

Die gängigsten Gamaschen werden mit drei bis vier Klettverschlüssen befestigt. Es gibt aber auch noch andere Verschlussmechanismen. Vor allem bei Hartschalengamaschen sieht man oft einen Verschluss, der dem an einem Skischuh ähnelt. Beim Knopfschnellverschluss wird ein Gummiband um das Pferdebein gelegt und wird durch einen Knopf am Ende gesichert.