Startseite » Kaufberatung » Reitbekleidung » Chaps und Stiefeletten: Test, Vergleich und Kaufratgeber

Chaps und Stiefeletten: Test, Vergleich und Kaufratgeber

Chaps und Stiefeletten beim Reiten

Du hast keine Lust mehr auf unbequeme, drückende Reitstiefel? – die Lösung: Stiefeletten und Chaps, damit Du endlich wieder Spaß beim Pferd hast.

In diesem Artikel haben wir Chaps und Stiefeletten Tests, Kaufkriterien und Tipps für Dich zusammengefasst.

Listenansicht: Produktüberblick

Beste Chaps mit Stretcheinsatz: Kerbl Mini-Chaps Classicstretch

“Die Chaps mit Stretcheinsatz sorgen für die perfekte Anpassung ans Bein.”

Beste Chaps aus Amara-Leder: Horze Durable Amara Halb-Chaps

“Die Chaps aus Amara-Leder verhalten sich wie Chaps aus Naturleder.”

Beste Arbeitschaps aus atmungsaktiven Leder: HKM Westernchaps

“Die Westernchaps haben einen verstellbarem Gürtel und seitliche Reißverschlüssen.”

Beste Glattlederchaps mit doppelelastischem Stretch: Riders Trend Vollnarbenleder Mini Chaps

“Die Glattlederchaps haben einen verstärkten Sohlenriemen.”

Beste Chaps aus Vollnarbenleder: ARIAT Concord Chaps

“Die Chaps sind perfekt für Turniere geeignet, mit der passenden Stiefelette haben sie die Reitstiefeloptik.”

Beste wasserabweisende Stiefelette ohne Verschluss: Kerbl Reitstiefelette Axona

“Die synthetische Stiefelette hat eine Polyvinylchlorid-Sohle.”

Beste atmungsaktive und wasserdichte Lederstiefelette: SUEDWIND FOOTWEAR Chelsea Boot New Work

“Die Stiefelette hat ein OrthoLite Triple Density Footbed.”

Beste Schnürstiefelette mit Elastikeinsatz: Kerbl Schnürstiefelette Monaco

“Die Schnürung sorgt für die perfekte Anpassung an den Fuß.”

Beste wasserabweisende und pflegeleichte Schnürstiefelette: Horze Kilkenny

“Die Stiefelette zum Schnüren mit Sporenhalterung hat einen guten Halt im Steigbügel.”

Beste Zugstiefelette aus Rindsleder: Busse Jodhpur-Stiefelette Classic

“Die Zugstiefelette hat eine herausnehmbare Sohle, so kann sie leicht gesäubert wereden.”

Das Wichtigste in Kürze

  • Chaps und Stiefeletten ergänzen sich
  • Vor dem Kauf solltest Du Dich mit den verschiedenen Stiefeletten und Chaps auseinandersetzen. Dadurch erhältst Du Schuhe die auf Deine Bedürfnisse abgestimmt sind.
  • Für Turniere ist es wichtig, dass Chaps und Stiefeletten farblich aufeinander abgestimmt sind und aus Glattleder bestehen. Sie müssen die Optik eines Reitstiefels haben.
  • Bei der Wahl von Lederchaps oder -stiefeletten aus Echtleder muss auf die Pflege geachtet werden. Bei Leder handelt es sich um ein sensibles Material.

Die besten Chaps und Stiefeletten: Favoriten der Redaktion

Wir haben für Dich, nach intensiver Recherche, eine Liste der besten Chaps und Stiefeletten zusammengestellt. Alle wichtigen Details und Informationen findest Du im folgenden Abschnitt.

Chaps: 

Im Folgenden haben wir die besten Chaps für Dich herausgesucht.

Die besten Chaps für Kinder und Erwachsene mit Stretcheinsatz für die perfekte Anpassung ans Bein

  • Chaps aus strapazierfähigem Kunstleder mit elastischem Sohlenriemen.
  • Der Stretcheinsatz sorgt für die perfekte Anpassung ans Bein.
  • Verschlossen wird der Chap durch einen seitlichen Reißverschluss, Klettverschluss und Druckknopf.
  • Die Chaps sind in Größen von 128 bis XXL verfügbar.
  • Reinigung mit Wasser und Feinwaschmittel ist optimal, sie sind auch Maschinenwaschbar bei 30 °C.

Die Kerbl Mini-Chaps Classicstretch sind aus strapazierfähigem Kunstleder mit einem elastischen Riemen zur Befestigung unter der Sohle. Durch einen Stretcheinsatz kann sich der Chap perfekt dem Bein anpassen. Mit einem seitlichen Reißverschluss lässt sich der Mini-Chap leicht verschießen. Zur Anpassung an die Wade hat er einen Riemen mit Klettverschluss und für die Anpassung an den Knöchel dient ein Riemen mit Druckknopf.

Es handelt sich um Unisex Chaps, die sowohl von Kindern, als auch von Erwachsenen getragen werden können. Sie werden in den Kindergrößen 128-152 und den Erwachsenengrößen XS-XL angeboten.

Der Hersteller Kerbl rät dazu die Chaps mit Wasser und einem Feinwaschmittel oder bei 30 °C in der Waschmaschine zu reinigen.

Die besten Chaps aus Amara-Leder: Synthetische Chaps, die sich wie Naturlederchaps verhalten

  • Die Chaps werden aus Amara-Leder hergestellt, dieses verhält sich ähnlich wie Naturleder, ist jedoch 100 Prozent synthetisch.
  • Das verwendete Kunstleder ist langlebig, komfortabel und atmungsaktiv.
  • Der Chap wird durch einen Reißverschluss hinten, einen Klettverschluss und Druckknopf verschlossen. Seitlich des Reißverschlusses sind Stretcheinsätze die einen Stretch bis zu ½ Inch ermöglichen.
  • Es sind leichte, strapazierfähige und reißfeste Chaps mit einer konturierten Verstärkung über dem Rist.
  • Sie sind pflegeleicht und bei 40 °C in der Maschine waschbar.
  • Horze stellt eine Größentabelle zur Verfügung.

Die Durable Amara Halb-Chaps von Horze sind 100 Prozent synthetisch hergestellt. Sie bestehen aus Amara-Leder, dieses Kunstleder verhält sich ähnlich wie Naturleder. Dadurch sind die Chaps besonders atmungsaktiv und langlebig.

Um die Chaps zu schließen haben sie an der Rückseite einen Reißverschluss. Zusätzlich sorgen ein Klettverschluss an der Wade und ein Druckknopf am Knöchel für besseren Halt. Die Stretcheinsätze seitlich des Reißverschlusses ermöglichen einen Stretch bis zu ½ Inch. Über dem Rist haben die Chaps eine konturierte Verstärkung, so sind sie strapazierfähig und reißfest, und dennoch leicht und komfortabel.

Horze empfiehlt die Chaps bei maximal 40 °C in der Waschmaschine zu waschen. Dadurch sind sie sehr pflegeleicht.

Um die richtige Größe zu finden, stellt Horze eine Größentabelle zur Verfügung. Hier kannst Du nach Wadenweite und Länge des Unterschenkels die beste Größe für Dich auswählen.

Die besten Arbeitschaps, perfekte atmungsaktive Westernreitchaps

  • Die Arbeitschaps sind aus Leder, sie sind atmungsaktiv und nehmen Feuchtigkeit schnell auf.
  • Es handelt sich um Chaps fürs Westernreiten.
  • Die Chaps sind in den Farben schwarz und braun verfügbar.
  • HKM bietet sie in den Größen von XS bis XXL an.
  • An der Hüfte werden die Chaps mit einem verstellbaren Gürtel verschlossen. Seitlich am Bein sind Reißverschlüsse, die die Chaps verschließen.

HKM Westernchaps sind lange Chaps aus Leder. Durch das Naturleder sind sie sehr atmungsaktiv und nehmen schnell Feuchtigkeit auf. Diese langen Chaps sind Arbeitschaps und Westernchaps.

Um die Chaps dem individuellen Körper anzupassen, haben sie einen verstellbaren Gürtel. Die Beinteile werden mit seitlichen Reißverschlüssen verschlossen. HKM bietet ihre Westernchaps in den Größen von XS bis XXL und in den Farben schwarz und braun an.

Kunden sagen, dass die Westernchaps gut sitzen. Sie seien weder zu eng, noch zu weit geschnitten. Man könne im Winter ohne Probleme dickere Kleidung unter den Chaps tragen. Die Qualität des Materials und der Verarbeitung sei gut.

Die besten Glattlederchaps mit doppelelastischem Stretch

  • Die aus Glattleder bestehenden Chaps haben an der Rückseite einen doppelelastischen Stretch.
  • Der Sohlenriemen ist bei diesem Chap verstärkt.
  • Verschlossen werden diese Chaps durch einen Reißverschluss an der Rückseite. An der Wade und am Knöchel werden sie zusätzlich von einer Abdeckung mit Druckknopf verschlossen.
  • Die Marke Riders Trend bietet ihre Chaps in schwarz und braun an.
  • Es handelt sich um Chaps für Erwachsene, die in den Größen XXS bis XXL angeboten werden.

Riders Trend Vollnarbenleder Mini Chaps sind aus Glattleder. An der Rückseite haben sie einen doppelelastischen Stretch. Diese Chapsletten werden durch einen Reißverschluss an der Rückseite verschlossen. Damit der Chap an Wade und Knöchel angepasst werden kann, hat er einen Druckknopfverschluss. Unter der Sohle der Stiefelette wird der Chap mit einem Gummi befestigt, der Sohlenriemen ist bei diesem Model verstärkt.

Der Chap von Riders Trend wird in den Farben schwarz und braun angeboten. Du kannst die Chaps in den Größen zwischen XXS und XXL wählen. Die Chaps sind schmal geschnitten und aus weichem Leder.

Die besten Vollnarbenchaps zur Ergänzung von Stiefeletten zur Reitstiefeloptik

  • Diese Chaps aus Vollnarbenleder haben in Kombination mit den passenden Stiefeletten die Optik von Reitstiefeln.
  • Sie sind ungefüttert und haben einen Stretch-Rock über dem Spann.
  • Die Mini-Chaps werden durch einen Reißverschluss, der über die gesamte Länge der Rückseite geht, verschlossen. Sie haben einen durchgehenden Gummizug, der für Elastizität und Komfort sorgt.
  • Mit diesen Chaps wird ein fester Schutz für Wade und Schienbein gebildet.
  • ARIAT bietet ihre Mini-Chaps in vier verschiedenen Brauntönen und schwarz und den Größen XXS-XL an.

Die Concord Chaps der Marke ARIAT sind aus Vollnarbenleder. Sie sind glatt und haben kein Innenfutter. Der Reißverschluss ist an der Rückseite und geht über die ganze Länge des Chaps. Ein durchgehender Gummizug sorgt für Elastizität und Komfort.

Diese Chaps bieten einen festen Schutz für Schienbein und Wade.

Die Mini-Chaps werden in vier verschiedenen Brauntönen und schwarz angeboten. Durch die Glattlederoptik kann der Chap mit der passenden Stiefelette zu Turnieren getragen werden. Da sie die Optik eines Reitstiefels nachahmen. Durch die spanische Oberkante hat diese Chapslette eine besonders elegante Optik.

Bei diesen Chaps handelt es sich um Unisex Chaps für Erwachsene. Der Hersteller ARIAT bietet dieses Chapmodell in den Größen XXS bis XL an.

Stiefeletten:

Hier haben wir für Dich die Liste der besten Stiefeletten zusammengestellt.

Die besten wasserabweisenden Stiefeletten ohne Verschluss

  • Diese Synthetik Stiefeletten haben eine Polyvinylchlorid-Sohle. Das Innenfutter besteht aus Polyester.
  • Die Höhe des Absatzes beträgt 2 cm.
  • Es handelt sich um eine Stiefelette ohne Verschluss mit einem elastischen Gummizug am Knöchel.
  • Die Stiefelette ist wasserabweisend.
  • Kerbl bietet dieses Model in den Größen von 31 bis 42 (EU) an.

Die Reitstiefeletten von Kerbl im Style Axona sind synthetische Stiefeletten. Sie haben eine glatte Kunststoffsohle und ein Innenfutter aus Polyester. Bei der Axona Reitstiefelette ist die Höhe des Absatzes 2 cm.

Es handelt sich um eine wasserabweisende Stiefelette ohne Verschluss. Die Stiefelette hat am Knöchel einen elastischen Gummizug.

Dieses Schuhmodell wird in den europäischen Größen 31-42 angeboten. Es gibt diese Reitstiefelette nur in der Farbe Schwarz.

Kundenrezensionen nach ist dieses Stiefelettenmodell schmal geschnitten. Es wird geraten die Schuhe in einer Nummer größer zu bestellen, wenn Du dickere Socken anziehen möchtest. Die Sohle sei glatt und hart, dies störe jedoch nicht beim Tragen im Stall.

Die besten Lederstiefeletten sind atmungsaktiv und wasserdicht

  • Die Stiefeletten von SUEDWIND FOOTWEAR bestehen innen und außen aus Leder.
  • Sie haben eine robuste Gummisohle mit tiefem Profil. Die Innensohle hat ein OrthoLite Triple Density Footbed.
  • Es handelt sich um eine Stiefelette ohne Verschluss. Sie hat vorne und hinten Schlaufen, die das Anziehen vereinfachen.
  • Die Schuhe sind wasserdicht, atmungsaktiv und absorbieren Feuchtigkeit.
  • SUEDWIND FOOTWEAR bietet dieses Model in den Farben Schwarz, braun und cognac und den Größen 35-46 (EU) an.

Der Chelsea Boot im Design New Work von SUEDWIND FOOTWEAR ist eine Stiefelette aus Leder. Sowohl das Obermaterial, als auch das Innenfutter, sind aus Leder. Diese Reitstiefeletten haben eine Gummisohle mit tiefem Profil. Die Innensohle hat ein OrthoLite Triple Density Footbed, welches für Komfort und eine gute Federung sorgt.

Die Stiefelette hat keinen Verschluss, seitlich vom Knöchel hat sie einen elastischen Einsatz, der das Anziehen vereinfacht. Das Anziehen wird ebenfalls durch eine Schlaufe vorne und hinten am Schuh erleichtert.

Es handelt sich um eine wasserdichte und atmungsaktive Stiefelette. Sie wird in den Farben Schwarz, braun und cognac angeboten. Die Stiefelette ist ein Unisex Schuh, der in den europäischen Größen 35-46 verkauft wird.

Die besten Schnürstiefeletten mit Elastikeinsatz für guten Halt im Steigbügel

  • Dieses Stiefelettenmodell von Kerbl ist außen aus Leder und innen aus Polyester gefertigt.
  • Als Verschluss hat dieser Schuh einen Reißverschluss an der Rückseite.
  • Durch die Schnürung vorne an der Stiefelette kann der Schuh an den Fuß angepasst werden.
  • Der Elastikeinsatz seitlich des Schuhs sorgt für Flexibilität.
  • Die Stiefelette ist wasserdicht.
  • Kerbl bietet die Stiefeletten in den Größen 35-45 (EU) an.

Die Schnürstiefelette von Kerbl im Style Monaco ist außen aus Leder und das Innenfutter aus Polyester gefertigt. Verschlossen wird der Schuh durch einen Reißverschluss an der Rückseite und eine Schnürung vorne. Die Schnürung sorgt dafür, dass Du die Stiefelette Deinem Fuß individuell anpassen kannst. Durch den Elastikeinsatz an der Seite bist Du trotz festem Sitz flexibel im Fußgelenk.

Die Reitstiefelette ist wasserdicht und wird in den europäischen Größen 35-45 angeboten. Der Schuh ist für normale bis breitere Füße geschnitten.

Kunden sagen, dass die Stiefelette einen guten Halt im Steigbügel bietet und auch an kälteren Tagen mit dicken Socken getragen werden kann. Außerdem sei das An- und Ausziehen durch den Reißverschluss einfach und man müsse die Schnürung nur einmal richtig einstellen.

Die besten Stiefeletten mit Schnürung sind wasserabweisend und pflegeleicht

  • Die Stiefelette ist aus Kunstleder mit einer Gummisohle. Diese Gummisohle hat ein leichtes Profil.
  • Es handelt sich um eine Stiefelette zum Schnüren. Sie hat, zusätzlich zur Schnürung vorne, einen Reißverschluss an der Rückseite.
  • Auf Knöchelhöhe hat die Stiefelette elastische Einsätze.
  • Diese Stiefelette ist wasserabweisend und pflegeleicht.
  • Horze bietet sie in den Größen zwischen 37 und 45 (EU) an.

Horze Kilkenny Reitstiefeletten sind aus Kunstleder mit einer Gummisohle, diese hat ein leichtes Profil. Bei dieser Stiefelette handelt es sich um eine Schnürstiefelette, sie hat vorne eine Schnürung und hinten einen Reißverschluss. Auf Höhe der Knöchel hat die Stiefelette elastische Einsätze, die den Fuß beweglich machen.

Es handelt sich um eine pflegeleichte und wasserabweisende Stiefelette. An der Rückseite hat sie eine Sporenhalterung, sodass Du trotz Stiefelette nicht auf Sporen verzichten musst.

Die Stiefeletten werden in den europäischen Größen zwischen 37 und 45 angeboten.

Kundenrezensionen zu Folge habe man mit diesen Stiefeletten einen guten Halt im Steigbügel. Man könne die Stiefeletten schnell einlaufen und sie seien bequem.

Die besten Zugstiefeletten aus Rindsleder mit herausnehmbarer Sohle

  • Dieses Stiefelettenmodell ist aus Rindsleder gefertigt.
  • Die Sohle besteht aus thermoplastischem Gummi.
  • Die Innensohle ist herausnehmbar, wodurch die Reinigung einfach ist.
  • Es handelt sich um eine Zugstiefelette ohne weiteren Verschluss.
  • Die Stiefeletten werden in den Farben schwarz und braun angeboten.
  • Busse bietet dieses Modell in den Größen 31-46 (EU) an.

Das Material aus der die Busse Jodhpur-Stiefelette Classic gefertigt ist, ist Rindsleder. Die Sohle besteht aus thermoplastischem Gummi. Bei diesem Stiefelettenmodell ist die Innensohle herausnehmbar, wodurch die Reinigung dieser vereinfacht wird.

Es handelt sich um eine Zugstiefelette ohne Verschluss. Die Stiefelette hat lediglich seitlich vom Knöchel elastische Einsätze, die das An- und Ausziehen erleichtern.

Busse bietet dieses Modell in den europäischen Größen 31-46 und Farben Schwarz und braun an.

Die Reitstiefelette habe, Kundenrezensionen zu Folge, eine gute Qualität. Anfangs sei das Leder eher steif, durch angemessene Lederpflege seien sie schnell bequem tragbar. Die Sohle sei rutschfest und sie würden das Tragen bei jedem Wetter aushalten. Sie seien eher für Menschen mit schmalen Füßen geeignet.

Kaufratgeber für Chaps und Stiefeletten

Was sind Chaps und Stiefeletten? Wofür brauche ich sie? Und was muss ich beim Kauf beachten? Diese Fragen klären wir in diesem Teil des Ratgebers. Des Weiteren findest Du hier hilfreiche Tipps rund um den Kauf und die Pflege Deiner Chaps und Stiefeletten.

Chaps und Stiefeletten beim Spaziergang

Chaps und Stiefeletten können nicht nur beim Reiten getragen werden. Sie sind auch perfekt für einen spontanen Spaziergang mit Deinem Liebling geeignet.

Was sind Chaps?

Die klassischen Chaps kommen aus dem Western- und Arbeitsreiten. Diese Art von Chaps sind Beinkleider mit Gürtel ohne Gesäßbesatz. Sie dienen zum Schutz von Beinen und Hose bei der Arbeit, zum Beispiel mit Rindern. Heute wird diese Art von Chaps von Hufschmieden und Westernreiten getragen.

Wenn in der Reiterszene von Chaps gesprochen wird, sind meistens Mini-Chaps oder Chapsletten gemeint. Das sind dünne Beingamaschen aus Stoff oder Leder. Sie werden mit einem Gummi unter der Schuhsohle befestigt. Sie werden meistens in Kombination mit Stiefeletten getragen.

Wofür braucht man Chaps?

Mini-Chaps werden von vielen Freizeitreitern als Ersatz für Reitstiefel getragen. Chaps haben ein angenehmeres Tragegefühl und Du kannst sie leicht an- und ausziehen. Außerdem handelt es sich bei der Kombination aus Chaps und Stiefeletten um eine günstigere Alternative zu Reitstiefeln.

Genauso wie Reitstiefel schützen Chaps Deine Unterschenkel. Besonders vor Verletzungen, falls Dein Bein zwischen Sattelblatt und Steigbügelriemen eingeklemmt wird.

Was sind Stiefeletten?

Stiefeletten sind halbhohe Reitstiefel, die nur bis über den Knöchel gehen. Sie sind eine Alternative zum traditionellen Reitstiefel. Zusammen mit Chaps handelt es sich hier um eine günstigere und bequemere Alternative zu Reitstiefeln. Diese Art von Reitschuh ist besonders vielseitig. Du kannst ihn zum Reiten, Spazieren und Misten tragen, ohne in Deiner Bewegung eingeschränkt zu sein.

Wofür werden Stiefeletten benötigt?

Du benötigt Stiefeletten, wenn Du auf die klassischen Reitstiefel verzichten möchtest. In Kombination mit Mini-Chaps handelt es sich um den perfekten Ersatz. Stiefeletten sind für jede Arbeit im Stall und am Pferd geeignet. Du kannst sie zum Reiten mit Chaps kombinieren. Aber auch ohne bequem mit dem Pferd spazieren gehen oder putzen.

Welches sind die wichtigsten Kaufkriterien für Chaps und Stiefeletten?

Bevor Du Dich für ein Paar Chaps oder Stiefeletten entscheidest, solltest Du verschiedene vergleichen. Die wichtigsten Kriterien und auf worauf Du beim Kauf achten musst, haben wir für Dich zusammengefasst.

Chaps

  1. Größe und Passform
  2. Material
  3. Innenfutter
  4. Verschlussart
  5. Preis

Stiefeletten 

  1. Größe und Passform
  2. Material
  3. Innenfutter
  4. Verschlussart
  5. Sohle und Absatz
  6. Preis

Wie müssen Chaps und Stiefeletten sitzen?

Für das Westernreiten werden volle Chaps genutzt. Die Länge der Chaps richtet sich nach der Jeansgröße. Mini-Chaps müssen die gesamte Wade bedecken und unterhalb vom Knie enden.

Wichtig: Die Chaps dürfen beim Beugen des Knies nicht die Bewegung behindern!
Tipp: Du solltest Deine Wadenbreite nachmittags oder abends an der breitesten Stelle der Wade messen. Dabei ist es wichtig, dass Du Reithose und Socken wie gewohnt anziehst.

Die Stiefelettengröße entsprechen in den meisten Fällen Deiner Schuhgröße. Es ist sinnvoll, vor dem Kauf in der Beschreibung und den Rezensionen nachzulesen, wie die Schuhe ausfallen.

Damit das Ausmessen Deiner Beine klappt, haben wir hier für Dich ein Video zur Erklärung:

Welche Arten von Chaps gibt es?

Grob lassen sich zwei Arten von Chaps unterscheiden.

Auf der einen Seite lange Chaps, die eine Hosenoptik haben und aus Gürtel und Beinteilen bestehen. Diese werden zum Western- oder Arbeitsreiten getragen. Aufgrund der Form bieten sie viel Freiheit in der Bewegung und Schutz für die Beine.

Auf der anderen Seite gibt es Mini-Chaps, die es aus verschiedenen Materialien gibt.

Material

Zum einen Lederchaps aus Hart- oder Weichleder, diese sind langlebig und formstabil. Außerdem sind sie atmungsaktiv und sorgen für ein ruhiges Reiterbein.

Des Weiteren gibt es Combichaps, diese bestehen aus Kunstleder an der Außenseite und Leder an der Innenseite. Diese Art von Chaps ist sehr dehnbar und flexibel.

Letztlich gibt es noch Neoprenchaps, die sehr flexibel und dehnbar sind. Diese haben wie die Combichaps an der Innenseite Leder für bessere Griffigkeit. An der Außenseite bestehen aus Neopren. Das Neopren sorgt für eine gute Luftzirkulation und eine gute Atmungsaktivität. Neoprenchaps kannst Du gut im Winter tragen.

Innenfutter

Du kannst bei Chaps neben dem Außenmaterial auch das Innenfutter wählen. Es gibt welche mit Fell, hier ist von Lammfell bis Teddyfell alles dabei, oder Fleece. Andere haben kein Innenfutter.

Verschlussart

Zum Verschließen der Chaps haben sie einen Reißverschluss, dieser kann seitlich oder hinten am Bein sein. An der Wade und am Knöchel haben Chaps einen extra Verschluss, um sie dem Bein besser anzupassen. Bei diesen Verschlüssen kannst Du zwischen Klettverschluss und Druckknopf entscheiden. Der Klettverschluss hat den Vorteil, dass man ihn mehr anpassen kann als einen einfachen Druckknopf.

Welche Arten Stiefeletten gibt es?

Wie auch bei Reitstiefeln gibt es auch bei Stiefeletten eine breite Auswahl.

Material und Innenfutter

Stiefeletten werden aus unterschiedlichen Materialien, wie Leder, Gummi oder Kunststoff hergestellt. Es ist wichtig auf eine sorgfältige Verarbeitung und hochwertiges Leder zu achten. Leder ist die beste Wahl, weil es atmungsaktiv und bei richtiger Pflege langlebig ist. Alle Arten von Stiefeletten gibt es mit und ohne Innenfutter.

Verschlussart

Es gibt Stiefeletten mit einem Reißverschluss und einer Schuhschnürung, so kannst Du den Schuh perfekt Deinem Fuß anpassen. Alternativ gibt es Stiefeletten nur mit Reißverschluss und auch welche ohne Reißverschluss oder Schnürung.

Sohlen und Absatz

Stiefeletten gibt es mit unterschiedlichen Sohlen. Die einen haben ein tiefes Profil, während andere fast gar keins haben. Es ist wichtig, dass die Stiefeletten einen Absatz haben. Dieser sorgt für sicheren Halt im Steigbügel.

Wie viel kosten Chaps und Stiefeletten?

Für den Preis von Chaps und Stiefeletten gibt es eine große Bandbreite. Stiefeletten gibt es von 30 Euro bis 160 Euro. Der Preis von Chaps variiert zwischen 15 Euro und 150 Euro. Der Preis ist in beiden Fällen von Material und der Verarbeitung abhängig.

Beim Kauf von Chaps und Stiefeletten musst Du beachten, dass sie meistens zusammen gekauft werden. Daher musst Du die einzelnen Preise zusammen rechnen, besonders wenn Du ein bestimmtes Budget hast.

Was muss ich beim Tragen von Chaps und Stiefeletten beachten?

Wenn Du Dich dafür entscheidest Chaps und Stiefeletten zu tragen, dürfen diese nicht zu eng oder zu weit sein. Passen die Schuhe Dir nicht richtig, kann die Hilfengebung beeinträchtigt werden. Oder Deine Wadenmuskulatur wird beschädigt, da das Blut nicht richtig zirkulieren kann.

Natürlich kannst Du mit Chaps und Stiefeletten auch mit Sporen reiten. Hier musst Du nur darauf achten, dass diese richtig sitzen. Vielleicht musst Du extra Sporen mit Gummi oder Stiefeletten mit Sporenhaltern investieren, damit diese nicht verrutschen.

Wie reinige ich Chaps und Stiefeletten am besten?

Chaps und Stiefeletten sind überwiegend aus Leder. Daher müssen bei der Reinigung ein paar Punkte beachtet werden.

  • Starke äußere Verschmutzung (Dreck, Matsch): mit handwarmen Wasser und weichem Lappen abwischen, danach mit weichem Baumwolltuch abtrocknen
  • Wichtig: keine harten Bürsten!
  • Pferdeschweiß, feuchter Mist, Jauche: sofort feucht entfernen (Sie greifen das Leder an und verkürzen die Lebensdauer, da es verhärtet und brüchig wird.)
  • Reißverschlüsse: regelmäßig mit kleiner Bürste
  • nur geeignete Pflegemittel dünn und gleichmäßig mit Wolltuch oder Nylonstrumpf auftragen und polieren
  • Wichtig: keine Pflegeprodukte bei Haftleder!
  • Nur an trockenen und luftigen Orten mindestens 24 Stunden trocknen
Wichtig: Die Chaps und Stiefeletten nicht in der Nähe von Heizkörpern oder Öfen trocknen! Die schnelle Trocknung bei hohen Temperaturen verkürzt die Lebensdauer, sodass das Leder spröde und brüchig wird.

Für eine detaillierte Erklärung und Empfehlungen für Pflegeprodukte empfehlen wir Dir dieses Video:

Welche Alternativen für Chaps und Stiefeletten gibt es?

Als Alternative zu Chaps und Stiefeletten gibt es Reitstiefel. Das sind Stiefel mit durchgehender Sohle, einem Absatz und hohem Schaft.

Wer nur die Chaps austauschen will, kann auf Stiefelschäfte zurückgreifen. Das sind kurze Chaps aus festem Glattleder. Bei gleicher Farbe hat die Kombination von Stiefelette und Stiefelschaft die Optik des Reitstiefels und den Tragekomfort von Chaps. Wenn Stiefelette und Stiefelschaft die gleiche Farbe haben, sind sie nach LPO und WBO auch auf Turnieren zugelassen.

In der folgenden Tabelle haben wir für Dich Chaps und Stiefeletten mit dem klassische Reitstiefel verglichen.

Chaps und StiefelettenReitstiefel
Preis: 45 Euro – 310 Euro*¹Preis: 20 Euro – 330 Euro*²
Sie können sparat an Wade und Knöchel angepasst werden.Ohne Maßanfertigung muss meistens ein Kompromiss bei der Passform gemacht werden.
turniertauglich*³turniertauglich
Für Sporen muss eine Sporenhalterung angebracht oder ein Sporenriemen getragen werden.Im Normalfall haben Reitstiefel einen Sporenhalter an der Rückseite des Stiefels.

*¹ Der Preis ist für Chaps und Stiefeletten zusammengerechnet.

*² Bei dieser Preisauswahl haben wir nicht zwischen Gummi- und Lederreitstiefeln differenziert.

*³ Um bei Turnieren getragen werden zu dürfen, müssen Chaps und Stiefeletten die Optik eines Reitstiefels haben.

Welche Marken stellen qualitative Chaps und Stiefeletten her?

Chaps und Stiefeletten werden von vielen verschiedenen Herstellern produziert. Im Folgenden findest Du eine Auflistung der Marken, die qualitativ gute Chaps und Stiefeletten herstellen.

ChapsStiefeletten
WaldhausenHorze
CovallieroHKM
Riders TrendKerbl
Suedwind Footwear

Eine Marke sagt nicht aus, ob die Chaps und Stiefeletten zu Dir und Deinen Bedürfnissen passt. Du solltest Dir verschiedene Marken und Modelle anschauen, um für Dich das passende Produkt zu finden.

Wo kann man Chaps und Stiefeletten kaufen?

Generell kannst Du Chaps und Stiefeletten in Fachgeschäften kaufen. Zu den größeren zählen Krämer, EQUIVA und Loesdau, hier kannst Du sowohl vor Ort, als auch online kaufen. Neben den großen Fachgeschäften gibt es in vielen Orten auch kleinere Fachgeschäfte, die Reiterkleidung verkaufen. In den meisten Fällen haben diese kleinen Fachgeschäfte keinen Onlineshop.

In Onlineshops wie Amazon, Ebay oder reiterladen24.de findest Du eine breitere Auswahl, als bei Fachgeschäften.

Du solltest Dich in einem Fachgeschäft beraten lassen, wenn Du unsicher beim Kauf von Stiefeletten und Chaps bist. Du weißt welche Art von Chaps und Stiefeletten Du brauchst und hast auch beim Messen der Größe keine Probleme, dann kann auch ein Onlineshop die richtige Wahl für Dich sein.

Chaps und Stiefeletten Test-Übersicht: Welche Chaps und Stiefeletten sind die Besten?

Qualitativ hochwertige Chaps und Stiefeletten zu finden, kann schwierig sein. Hier hast Du alle bekannten Testseiten und deren Berichte auf einen Blick zusammengefasst.

TestmagazinPLATZHALTER Test vorhanden?Veröffentlichungs-JahrKostenloser ZugangMehr erfahren
Stiftung Warentestnein
Öko Testnein
Konsument.atnein
Ktipp.chnein

Aktuell wurde von den nennenswerten Testseiten leider noch kein Test für Reitstiefeletten oder -chaps durchgeführt. Wenn sich dies ändert, werden wir die Tabelle für Dich aktualisieren.

FAQ – Häufig gestellte Fragen zu Chaps und Stiefeletten

Du hast noch Fragen? Hier beantworten wir sie für Dich.

Chaps und Stiefeletten beim Springturnier

Darf ich Chaps und Stiefeletten bei Turnieren tragen? Ja, wenn sie aus Glattleder sind und Stiefelette und Chap optisch wie ein Reitstiefel aussehen.

Was ist besser Reitstiefel oder Chaps?

In der Reiterszene gibt es eine geteilte Meinung, was besser ist.

Die einen sagen, dass nur mit richtigen Reitstiefeln Stabilität im Bein geboten ist. Des Weiteren wird mit Reitstiefeln ein gestrecktes und ruhiges Bein gefördert. Dadurch sind Schenkelhilfen gezielt und effektiv, denn die Hilfen sind impulsartig und punktuell.

Jedoch sind Reitstiefel, besonders welche mit Maßanfertigung, sehr teuer. Ohne Maßanfertigung musst Du Kompromisse bei der Passform machen. Denn die Schuhgröße passt nicht immer mit Weite und Länge der Stiefel von der Stange überein.

Auf der Gegenseite stehen dann die Verfechter der Chaps. Hier wird die Meinung vertreten, dass man nur mit Chaps ein richtiges Gefühl für das Pferd hat. Chaps sind in Kombination mit Stiefeletten günstiger und es ist eine separate Anschaffung möglich. Das heißt, sie können immer neu kombiniert werden. Zudem lassen sich die Chaps einfach ablegen und auch über normale Alltagshose anziehen.

Hier ist das Problem, dass Sporen verrutschen. So wird das Pferd mehr mit den Sporen und weniger mit dem Schenkel getrieben. Jedoch gibt es auch hier eine Lösung: Denn vereinzelt haben auch Stiefeletten einen Sporenhalter, wie es auch Reitstiefel haben.

Egal ob Chaps oder Reitstiefel, sie müssen richtig passen. Sonst wird die Hilfengebung behindert. Denn die Beinmuskulatur benötigt genügend Freiraum. Heute ist auch möglich mit Stiefelschäften an Turnieren teilzunehmen, ohne Punktabzug zu bekommen. Dazu müssen die Stiefelschäfte und Stiefeletten optisch wie ein Reitstiefel aussehen.

In den meisten Fällen ist es eher eine Frage der eigenen Präferenz oder Gewöhnungssache, anstatt der Frage was besser ist. Für jeden Reiter gibt es den perfekten Schuh für seine persönlichen Bedürfnisse.

Wie werden Chaps noch genannt?

Westernchaps werden als lange Chaps oder Arbeitschaps bezeichnet. Im englischen Reiten werden Chaps alternativ Mini-Chaps, Halb-Chaps oder Chapsletten genannt.

In welchen Größen sind Stiefeletten erhältlich?

Es gibt Stiefeletten in allen Größen. Einige Geschäfte trennen zwischen Herren- und Damenschuhen, andere haben Unisex Schuhe. Stiefeletten sind auch für Kinder erhältlich. Beim Kauf sollte man auf die Beschreibung und die Rezensionen achten, um zu wissen, wie der Schuh ausfällt.

Wie werden Stiefeletten noch genannt?

Stiefeletten werden auch Reitschuhe genannt. Eine besondere Form ist der Jodhpurstiefel. Dieser hat neben dem Absatz und dem Schaft auf Knöchelhöhe einen verstellbaren Riemen, mit dem die Reithose fixiert wird.

Welche Chaps passen mit welchen Stiefeletten zusammen?

Du kannst jede Stiefelette mit jedem Chap kombinieren. Es gibt keine Vorschriften, Du solltest nur darauf achten, dass beides gut sitzt.

Die Chaps und Stiefeletten müssen nur farblich aufeinander abgestimmt und aus festem Glattleder sein, wenn Du an Turnieren teilnehmen möchtest. Hier handelt es sich jedoch um eine spezielle Form von Chaps: um die Stiefelschäfte.

Sind Chaps zum Reiten mit Stiefeletten geeignet?

Chaps sind für das Reiten mit Stiefeletten gedacht. Sie schützen das Bein und die Hose beim Reiten. Ohne diesen Schutz kann das Bein zwischen Sattel und Steigbügelriemen eingequetscht  werden, was zu blauen Flecken und Schmerzen führen kann.

Die Kombination wird von vielen Freizeitreitern als Alternative zum Reitstiefel getragen. Sie sind komfortabler und bieten, neben eigenen Vorteilen, die gleichen Vorteile mit Absatz und Beinschutz.

Sind Stiefeletten und Chaps für den Winter geeignet?

Ja, Du kannst Chaps und Stiefeletten zu jeder Jahreszeit und jedem Wetter tragen. Beim Kauf solltest Du darauf achten, dass sie wasserabweisend oder wasserdicht sind. Im besten Fall haben sie ein warmes Innenfutter und die Stiefeletten eine Sohle mit tiefem Profil, so wird das Ausrutschen auf Matsch oder Eis unwahrscheinlicher.

Wie teuer sind Stiefeletten?

Stiefeletten gibt es in verschiedenen Preisklassen. Der Preis ist vom verarbeiteten Material und dessen Verarbeitung abhängig. Der Preis für Stiefeletten variiert zwischen 30 und 160 Euro. Meistens werden Stiefeletten mit Chaps zusammengetragen, daher sollten diese zusammen gekauft werden. Wenn nur ein bestimmtes Budget zur Verfügung steht, müssen die Preise zusammengerechnet werden.

Wie teuer sind Chaps?

Der Preis von Chaps variiert zwischen 15 und 150 Euro. Er ist von Material und Verarbeitung abhängig. Beim Kauf von Chaps sollte beachtet werden, dass sie normalerweise in Kombination mit Stiefeletten getragen werden. Daher muss der Preis von Stiefelette und Chap zusammengerechnet werden.

Weiterführende Quellen

Du hast die perfekte Alternative zu Reistiefeln für Dich gefunden. Jestzt kannst Du Dich in den folgenden Artikeln weiter informieren und Dich auf neue Abenteuer mit Deinem vierbeinigen Freund begeben.

Wandern mit Pferd, was Du beachten musst

Das sind die besten Reitwege Deutschlands

Reiten lernen! Das musst Du wissen

* Wir verlinken auf ausgewählte Online-Shops und Partner, von denen wir ggf. eine Vergütung erhalten.  Als Amazon-Partner verdiene ich an qualifizierten Verkäufen