Die 5 besten Stangengebisse: Test, Vergleich und Kaufratgeber 2021

Auf dieser Seite finden Sie empfehlenswerte und beliebte Stangengebiss für Ihr Pferd. Die Redaktion von HeyPferd.de hat sich verschiedene Modelle angesehen und die besten Stangengebisse für Sie ausgewählt. Außerdem gibt’s auf dieser Seite eine ausführliche Bestsellerliste, aktuelle Angebote und eine Auswertung zu aktuellen Stangengebisse Tests.

Empfehlenswerte Stangengebisse

Die hier folgenden Stangengebisse hat die Redaktion von HeyPferd.de sorgfältig für Sie ausgewählt. Wir haben sowohl Testberichte, Gütesiegel und aktuelle Bewertungen, sowie auch Erfahrungsberichte anderer Verbraucher und allgemeine Beliebtheit in die Entscheidung mit einfließen lassen.

Sprenger Olivenkopf Stangengebiss aus Hart Carbon

  • Starke Stange mit glatter Oberfläche
  • Stärke 16 mm und Ringdurchmesser 55 mm
  • Gleichmäßige Druckverteilung auf die gesamte Zungenbreite
  • Durch fixiertes Seitenteil direkte Übertragung auf Zunge und Unterkiefer

Dieses gerade, starre Stangengebiss übt stetig und gleichmäßig Druck auf die gesamte Zunge aus. Das heißt es werden nicht nur die Seiten der Zunge belastet, sondern auch die Zungenmitte. Im Vergleich zu einem gebrochenen Stangengebiss gelangt somit weniger Druck auf die Zungenränder.

Mit einem Ringdurchmesser von 55 mm und einer Stärke von 16 mm ist dieses Stangengebiss perfekt geeignet für Pferde, die stark werden, gegen die Hand gehen, oder sich “auf die Hand legen”, zum Beispiel beim Anreiten eines Hindernisses.

Stangengebiss SENSITIVE Acavallo

  • Durch einteilige Bauweise wird das Einquetschen oder Einklemmen der Zunge verhindert
  • Neuartiges, anti-allergenes Kunststoffmaterial
  • Leicht gebogenes Mundstück sorgt für gleichmäßige Druckverteilung
  • Integrierte, flexible Stahlseele

Das Stangengebiss der Firma Acavallo überzeugt durch ein neuartiges, anti-allergenes Kunststoffmaterial. Dieses ersetzt das schwere und kalte Metall, welches sonst üblicherweise für Stangengebisse verwendet wird. Des Weiteren handelt es sich bei diesem Modell um ein einteiliges Gebiss. Dadurch wird verhindert, dass sich die Zunge des Pferdes zwischen zwei Teilen einklemmt und das Pferd dadurch schnell unkontrollierbar wird. Ein leicht gebogenes und abgeflachtes Mundstück sorgt für eine gleichmäßige Druckverteilung auf der Zunge.

BUSSE Stangengebiss Double Flexi

  • Einteiliges Mundstück als biegsame Stange
  • In vier unterschiedlichen Größen erhältlich
  • Optional als gerade Stange oder als Stange mit Zungenfreiheit nutzbar
  • Anregung zur Kautätigkeit durch Geschmack

Das Stangengebiss der Firma BUSSE überzeugt durch die Aufbauweise des Mundstücks. Zum einen kann man dieses Gebiss als gerade Stange nutzen, zum anderen kann man es aber auch als Stange mit Zungenfreiheit einsetzen. Das Stangengebiss ist mit Geschmack, wodurch das Pferd zur Kautätigkeit angeregt werden soll.

Dieses Stangengebiss gibt es in vier unterschiedlichen Größen von 11,5 cm bis hin zu einer Breite von 14,5 cm. Dadurch können Sie sehr genau das passende Modell für Ihr Pferd finden.

Epplejeck Korrekturgebiss Argentan

  •  Geeignet für Pferde, die sich auf dem Gebiss festbeißen oder die Zunge über das Gebiss legen
  • Argentan Gebissringe aus Edelstahl
  • Hoher Kupferanteil des Materials sorgt für süßlichen Geschmack
  • Druck wird optimal über die gesamte Zunge verteilt

Dieses Stangengebiss eignet sich vor allem für Pferde, die sich auf dem Gebiss festbeißen oder die Zunge über das Gebiss legen, da die Stange in der Mitte gebogen ist. Es verteilt den Druck gleichmäßig über die gesamte Zunge, sodass nicht nur die Seiten der Zunge belastet werden.

Das Stangengebiss besteht zu einem großen Teil aus Kupfer, wodurch ein leicht süßlicher Geschmack entsteht. Dies führt zu einer erhöhten Kautätigkeit des Pferdes und regt die Speichelproduktion an.

PFIFF Kunststoffgebissstange mit Fruchtgeschmack

  • Stärke 19 mm und Ringdurchmesser 65 mm
  • Stangen-Kunststoffgebiss mit Apfelgeschmack
  • Drei verschiedene Größen von 12,5 cm bis 14,5 cm
  • Eignet sich für sehr sensible Pferde

Die PFIFF Gebissstange unterscheidet sich von allen anderen Modellen durch ihren Fruchtgeschmack. Die Stange schmeckt nach Apfel und  soll so die Kautätigkeit des Pferdes erhöhen. Erwerben können Sie diese in drei verschiedenen Größen (zwischen 12,5 cm und 14,5 cm), womit für jedes Pferd eine passende Gebissstange dabei sein sollte.

Die PFIFF Gebissstange übt stetig und gleichmäßig Druck auf die gesamte Zunge aus. Das heißt es werden nicht nur die Seiten der Zunge belastet, sondern auch die Zungenmitte.

Bestseller: Stangengebisse

Hier finden Sie die meistverkauften Stangengebisse von Amazon.de. Für korrekte Daten aktualisieren wir die Liste regelmäßig für Sie.

Welche Stangengebisse werden besonders gerne gekauft?
Um zu überprüfen, welches Pferde-Equipment Verbraucher langjährig überzeugen, eignet sich ein Blick auf die Bestsellerliste des größten deutschen Einzelhändlers. Hier können sich nur Produkte halten, deren Qualität stimmt und die langfristig Kunden begeistern. Die unten aufgeführten Stangengebisse können Sie also beruhigt als Ausgangspunkt für Ihre Kaufentscheidung verwenden.

Aktuelle Angebote für Stangengebisse

Schnäppchenjäger aufgepasst!
Folgende Abschwitzdecken sind zurzeit bei Amazon.de im Angebot. Beachten Sie jedoch: Preise ändern sich schnell – das Angebot könnte bald vorbei sein.
Wir aktualisieren diese Liste regelmäßig für Sie.

Kaufratgeber zu Stangengebisse

In diesem Teil erhalten Sie alle wichtigen Informationen über die wichtigsten Kaufkriterien zu Stangengebissen.

Das Wichtigste in Kürze:

  • Es gibt eine große Auswahl an Materialien und Formen bei Stangengebissen
  • Sie üben gleichmäßigen Druck auf die gesamte Zunge aus
  • Eine Gebissstange eignet sich nur für erfahrene und feinfühlige ReiterInnen
  • Die Entscheidung, ob Stangengebiss oder Trense hängt individuell vom Pferd ab

Anwendungsbereich

Stangengebisse kommen meistens bei Pferden zum Einsatz, die sich der Zügelhilfe des Reiters entziehen und stark werden. Dies kann zum Beispiel bei Anreiten eines Hindernisses aber auch im Allgemeinen passieren. Der Unterschied zu Zäumungen ist, dass ein Stangengebiss auch wirkt, wenn das Pferd sich nach unten entzieht und auf die Reiterhand legt. Des Weiteren hat ein Stangengebiss keine Auswirkungen auf das Genick.

Funktion

Das Prinzip hinter Stangengebissen ist recht simpel und lässt sich am anschaulichsten mit einem Fahrradlenker vergleichen. Wenn Sie die eine Seite des Lenkers zu sich ziehen, dann bewegt sich die andere Seite nach vorne. Genauso ist es auch beim Pferd. Wenn der Reiter einseitige Zügelhilfen gibt, dann entsteht auf dieser Seite ein höherer Druck auf der Zunge. Um diesem zu entweichen, wird die gegenüberliegende Seite nach vorne in Richtung Gaumen schieben. Je stärker Sie den Zügel ziehen, desto stärker wird auch der Druck auf die Zunge des Pferds. Der Druck von der Zunge leitet sich dann auf den Unterkiefer ab und führt so zur gewünschten Reaktion des Pferdes.

Unterschied zu gebrochenen Gebissen

Bei gebrochenen Gebissen besteht die Stange aus zwei oder sogar aus drei Teilstücken. Starre Gebisse hingegen bestehen aus nur einer einzigen Stange. Dadurch ergeben sich unterschiedliche Belastungen auf die Zunge des Pferds. Eine gerade, starre Stange verteilt den Druck gleichmäßig und stetig über die gesamte Zunge. Dabei wird vor allem der mittlere Teil etwas stärker belastet. Bei gebrochenen Gebissen hingegen liegt die Hauptlast auf den Zungenrändern und kaum auf der Zungenmitte. Welche der beiden Varianten besser ist, kann man so allgemein nicht sagen. Die Art der Gebissstange hängt immer individuell vom Pferd ab.

Material

Das Material kann sich genau wie die Form der Gebissstangen stark unterscheiden. Häufig wird zu einem großen Teil Kupfer verwendet. Dieser schmeckt leicht süßlich und soll so die Kautätigkeit des Pferdes erhöhen. Es gibt seit kurzem auch Gebissstangen aus Kunststoff, welche sich besonders für allergische Pferde eigenen.

Tipp: Es gibt auch komplett einteilige Stangengebisse, wodurch das Einklemmen der Zunge zwischen zwei Teilen im Maul verhindert werden soll.

Für wen eigenen sich Stangengebisse?

Ob ein Stangengebiss die richtige Wahl ist, hängt sowohl vom Pferd, als auch vom Reiter ab. Es gibt eine Menge an Möglichkeiten, um das Pferd unter Kontrolle zu halten und es ist von Pferd zu Pferd unterschiedlich welche Variante am besten wirkt. Wichtig ist auch darauf zu achten, die entsprechende Größe zu wählen. Falls die Größe nicht zum Pferd passt, kann es zu Verkantungen im Maul kommen, was für das Pferd sehr unangenehm ist.

Es kommt aber nicht nur auf das Pferd an, sondern auch auf den Reiter. Stangengebisse eignen sich nur für Reiter, die schon über mehr Erfahrung verfügen und Ihr Pferd genau kennen. Sie sollten in der Lage sein Ihr Pferd ausschließlich mit Schenkel- und Gleichgewichtshilfen lenken zu können. Einseitige Zügelhilfen und das Erarbeiten von Stellung und Biegung sind mit einem Stangengebiss nicht möglich.