Die 6 besten Pferdefutter: Vergleich und Kaufratgeber

Bei der Wahl des perfekten Pferdefutters kommt man doch oft in eine Situation, in der man sich nicht entscheiden kann, welches Futter das Beste für sein Pferd ist. Die Auswahl ist immer wieder sehr überwältigend und kann für den ein oder anderen ein Problem darstellen. Wir wollen Dir bei dieser Entscheidung entgegenkommen und Dich dabei unterstützen. Da Du für Dein Pferd nur das Beste möchtest stellen wir Dir in diesem Beitrag verschiedene Sorten an Pferdefutter vor, die Deinem Pferd guttun sollen.

Das Wichtigste in Kürze

  • Das Futter sollte für jedes Pferd angepasst werden und auf die Bedürfnisse angepasst werden
  • Jede Sorte eignet sich für unterschiedliche Pferde besser
  • Für gutes Futter muss nicht immer tief in die Tasche gegriffen werden
  • Es gibt viele unterschiedliche Sorten, die für jedes Pferd individuell angepasst werden kann

Das beste Pferdefutter: Favoriten der Redaktion

Bei der Such nach dem besten Futter für Dein Pferd, wollen wir Dir unter die Arme greifen und Dir ein paar der beliebtesten und besten Futtersorten vorstellen. Insbesondere gehen wir auf große Mengen von verschiedenen Sorten ein.

Eggersmann EMH Kräuter Müsli

  • Haferfreies Pferdefutter
  • geeignet, für Pferde, die an Atemwegsproblemen leiden
  • für staubempfindliche, nervöse und appetitlose Pferde
  • Pferdemüsli sehr schmackhaft
  • hohen Gehalte an Vitaminen und Spurenelementen

Das Pferdefutter von Eggersmann wird wie ein Schutzschild für Dein Pferd. Mit dem Kräuter Müsli tust Du Deinem Pferde jede Menge gutes. Es ist besonders geeignet für Pferde, die mit Atemwegsbeschwerden zu kämpfen haben, da das Futter durch die Kräuter nur wenig Staub bildet.

Ist Dein Pferd oft appetitlos oder neigt zur Nervosität? Dann ist dieses Pferdefutter eine perfekte Lösung für Dich und Dein Pferd. Durch die vielen Kräuter ist es sehr schmackhaft.

Dein Pferd wird durch den hohen Gehalt an Vitaminen und Spurenelementen optimal versorgt und bekommt somit alle notwendigen Nährstoffe, die für eine ausgewogene Ernährung sorgen.

Bestandteile des Futters sind zum Großteil Gerste (30,3 %) und Mais (24,8 %). Aber auch andere Gemüsesorten wie Möhren und verschiedene Kräuter sorgen für die perfekte Mischung für Dein Pferd. Außerdem ist es frei von Hafer.

Im besten Falle sollte das Futter kühl und trocken gelagert werden. Auch sollte das Futter vor Sonneneinstrahlung geschützt werden.

deukavallo Pferdemüsli

  • Futter für Hafer empfindliche Pferde
  • für Sport- und Freizeitpferde geignet
  • verbessert die Speichelbildung des Pferdes
  • reich an Eiweiß und Mineralen
  • reguliert die Verdauung des Pferdes

Eine weitere beliebte Sorte ist das Futter von deukavallo. Es eignet sich für alle Sport- und Freizeitpferde und ist voll mit Vitaminen und Mineralstoffen, die Deinem Pferd Gutes tun.

Die natürlichen Inhaltsstoffe sollen die Verdauung der Pferde regulieren und sorgen dementsprechend für eine hohe Dünndarm-Verdaulichkeit. Luzerneheu sorgt außerdem für eine Verbesserung der Kauaktivität, also eine verbesserte Speichelbildung.

Bei der Herstellung des Futters wurde darauf geachtet, dass sich kein Hafer im Futter befindet, sodass auch Hafer empfindliche Pferde dieses Futter fressen können. Das Futter ist reich an Eiweiß und energieoptimiert.

Zusammengesetzt ist das Futter aus Gerstenflocken, Weizenkleie, Maisflocken oder auch Rote Beete, um einige zu nennen. Je nach Pferd und der Arbeit mit dem Pferd sollten die Rationen unterschiedlich angepasst werden.

Agrobs Alpengrün Müsli

  • eignet sich für alle Arten von Pferden
  • Frei von Getreide
  • ohne künstliche Zusatzstoffe
  • als alleiniges Krippenfutter oder zur Ergänzung
  • Mit Sonnenblumenkerne, Apfeltrester, Schwarzkümmelpellets und Karotten

Das Pferdefutter Alpengrün von Agrobs ist zur Fütterung aller Pferde geeignet. Ein Trockenfutter, das ohne künstliche Zusatzstoffe hergestellt wurde und für jedes Pferd gut verträglich ist. Es kann als alleiniges Krippenfutter oder zur Ergänzung zum Krippenfutter verfüttert werden.

Bestehen tut dieses Pferdefutter aus einer Vielzahl an ausgelesenen Zutaten wie beispielsweise Leinsamenpellets, Sonnenblumenkerne, Apfeltrester, Schwarzkümmelpellets und Karotten.

Je nach Pferdetyp und die erbrachte Leistung des Pferdes sollte das Pferd unterschiedlich gefüttert werden. Auf 100 Kilogramm des Gewichtes des Pferdes sollten zwischen 100 und 500 Gramm dieses Futters verfüttert werden.

Gelagert sollte das Pferdefutter trocken und außerhalb von Sonneneinstrahlungen, da das Futter im schlimmsten Falle nicht mehr haltbar sein könnte und somit auch nicht mehr an das Pferd verfüttert werden sollte.-

Mühldorfer Revital Klinikum prebiotic

  • zur Darmsanierung und -revitalisierung Deines Pferdes
  • zum Aufbau einer gesunden Darmflora
  • Empfohlen bei Koliken, Kotwasser, Durchfall, Heu-/ Weidebauch (Blähbauch) und anderes Anzeichen
  • enthält natürlichen Vitalstoffe aus der Natur
  • Für alle Arten von Pferden geeignet

Dieses Pferdefutter ist speziell für alle Arten von Pferden, die Probleme mit der Verdauung haben. Es soll zum Aufbau einer gesunden Darmflora verhelfen und dem Pferd wieder auf einen gesünderen Weg verhelfen.

Empfohlen wird dieses Pferdefutter besonders bei Koliken, Kotwasser, Durchfall, Heu-/ Weidebauch (Blähbauch), aber auch wenn das Pferd unter Stress oder Nervosität leidet.

Enthalten sind vor allem Zutaten aus der Natur, die viele Minerale und Vitalstoffe enthalten und zur Verbesserung der Gesundheit verhelfen. Alle Zutaten wurden so verarbeitet, dass sie besonders schonend für Dein Pferd sind und es so schnell wieder auf die Beine kommt.

Ein Großteil des Pferdefutters besteht aus Gerste und Mais, aber auch Zutaten wie Leinschrot oder Zuckerrübensirup sind enthalten. Dieses Futter sollte über einen Zeitraum von 6 bis 8 Wochen verfüttert werden.

Bei größeren Beschwerden oder anderen Anzeichen von Krankheiten sollte in jedem Fall ein Tierarzt aufgesucht werden.

marstall Premium-Pferdefutter Sinfonie

  • Pferdefutter bestehend aus 16 Naturkräutern
  • ist besonders wohltuend für die Atemwege
  • mit vielen Vitaminen und Mineralen angereichert
  • sollte zusätzlich zur normalen Ration gefüttert werden
  • mit viel Struktur

Ein Premium Pferdefutter, dass für jedes Pferd verwendet werden kann. Empfohlen ist dieses Futter für Freizeitpferde.

Bestandteile dieses Pferdefutters sind unter anderem 16 verschiedene Naturkräuter, wie Brennesel, Eukalyptus oder Thymian. Aber auch Gerstenflocken, Maisflocken und Weizengrießkleie runden das Futter ab. Es ist reich an vielen Vitaminen und Mineralstoffen, die besonders gut für Dein Pferd sind.

Besonders wohltuend ist dieses Futter, wenn das Pferd an Atemwegsbeschwerden leidet, da dieses Futter wenig staubt und eine sehr grobe Struktur besitzt. Empfohlen wird eine Ration von 0,2 bis 0,5 Kilogramm bei kleinen Pferden und 0,5 bis 1 Kilogramm bei großen Pferden.

Wie jedes Trockenfutter sollte dies Pferdefutter ebenfalls trocken und kühl gelagert werden, um mögliche Bakterien im Futter zu vermeiden, die Dein Pferd nicht verträgt oder es krank machen könnte.

JOSERA Kraut & Rüben

  • ohne genveränderte Zutaten sowie künstliche Farb- und Aromastoffe
  • ein hoher Faseranteil unterstützt eine natürliche Pferdeernährung
  • auch für Pferde geeignet, die zur fütterungsbedingten Stoffwechselstörung neigen
  • mit Mineralstoffen und Vitaminen für gesunde Hufe und ein schönes Fell
  • tierversuchsfrei Hergestellt

Ein besonders schonendes Pferdefutter ist das von JOSERA. Hier wurde besonders auf die Herstellung mit hochwertigen Zutaten geachtet, die weder genverändert sind noch künstliche Farb- und Aromastoffe besitzen.

Das Futter ist stärke- und zuckerreduziert, damit auch Pferde mit einer fütterungsbedingten Stoffwechselstörung mit diesem Futter gefüttert werden könne. Außerdem enthält es viele Rohfasern und ausgewählte Kräuter, die die Verdauung Deines Pferdes verbessern sollen. Minerale und Bierhefe sorgen dafür, dass Dein Pferd stets gesunde Hufe und ein glänzendes Fell hat.

Es wird empfohlen, das Pferd je nach Arbeitsleistung zu füttern. Neben der Heuration sollte das Pferd je nach Größe unterschiedlich gefüttert werden. Bei Großpferden liegt die Tagesration bei zwischen 1 und 2 Kilogramm, bei Kleinpferden zwischen 0,8 und 1,6 Kilogramm.

Bei diesem Pferdefutter wurde auf die Durchführung von Tierversuchen verzichtet.

Kaufratgeber für das Pferdefutter

In unserem Kaufratgeber zeigen wir Dir bestimmte Kriterien, die Dir bei Deiner Kaufentscheidung helfen sollen. Das Aussuchen eines guten Pferdefutters ist nicht immer leicht, deshalb wollen wir Dir hier ein paar Fragen vorwegnehmen und Dir erläutern, was alles zu beachten ist, wenn Du Dich für ein Pferdefutter entscheidest.

Was sind die Vorteile von Pferdefutter?

Trockenes Pferdefutter kann in vielen Fällen zur Unterstützung der eigentlichen Ration an beispielsweise Heu verwendet werden. Durch die Zugabe des Trockenfutters können weiter Minerale oder Vitamine zugeführt werden, die das Pferd so nicht bekommen könnte. Es kann aber auch als alleiniges Krippenfutter verwendet werden.

Pferd wird mit Möhre gefüttert

Pferd wird mit Möhre gefüttert

Wie sehen die Futterempfehlungen aus?

Je nach Pferdefutter können diese ganz unterschiedlich ausfallen. Einen festgelegten Wert gibt es hier nicht.

Unterschiedliche Futtersorten haben unterschiedliche Empfehlungen, da der Nutzen je nach Futter auch unterschiedlich ausfallen kann. Einige Arten werden in größeren Mengen verfüttert, da diese beispielsweise als einziges Futter für den Tag verwendet werden können.

Wie viel Pferdefutter bekommt ein Pferd pro 100 Kilogramm?

Je nach Futtersorte kann dies unterschiedlich ausfallen. Allgemein sollte pro 100 Kilogramm vielleicht ein halbes Kilogramm verfüttert werden. Wenn das Pferd beispielsweise 500 Kilogramm wiegt, wären das circa 2,5 Kilogramm an Pferdefutter.

Diese Angaben sind als Beispiel gedacht. Genauere Angaben zur Menge sind auf den Verpackungen des Futters zu finden.

Was sind die wichtigsten Kaufkriterien des Pferdefutters?

Hier findest Du alle wichtigen Eckdaten und wissenswertes über die amerikanischen super Kühlschränke.

Das Gewicht 

Hier handelt es sich oft um Literangaben. Als ein Beispiel verwenden wir das Pferdefutter von deukavallo. Ein Liter des deukavallo Pferdefutters wiegt circa 500 Gramm. Je nachdem wie Dicht das Futter ist, kann es hier auch Unterschiede geben.

Die Inhaltsstoffe

Bei der Herstellung von Pferdefutter können die unterschiedlichsten Zutaten zum Einsatz kommen. Hauptbestandteil vieler Pferdefutter ist jedoch Mais oder Gerste. Oft werden auch Kräuter, Minerale und Vitamina dazu gegeben.

Die Verwendung

Diese Art der Fütterung kann unterschiedlich gehandhabt werden. Einige füttern ihre Pferde ausschließlich mit Trockenfutter, anders mischen Heurationen um Trockenfutter. Wie es am Ende gehandhabt wird ist jedem selbst überlassen.

Trockenfutter kann oftmals noch mehr Vitamine und Vitalstoffe liefern als nur Heurationen.

Wo kann ich Pferdefutter kaufen?

Oftmals kann man Pferdefutter in dafür ausgelegten Tierbedarfsläden kaufen. Aber auch das Internet bietet eine riesige Auswahl an Shops und Seiten, auf den das Futter gekauft werden kann.

Beispielsweise kann hochwertiges Futter hier gekauft werden:

  • Amazon
  • Fressnapf
  • Raiffeisen
  • ZooRoyal

Wie viel kostet Pferdefutter im Durchschnitt?

Je nach Marke und Nutzen variiert der Preis zwischen circa 15 und 50 Euro.  Wer spezielles Futter benötigt, der muss wohl oder übel etwas mehr bezahlen.

Pferdefutter Test-Übersicht: Welches Pferdefutter ist das Beste?

Im Folgenden findest Du eine Test-Übersicht in der verschiedene Pferdefutter getestet wurden. Weiter Informationen zu den getesteten Produkten findest Du, wenn Du den Links folgst:

TestmagazinTest vorhanden?Veröffentlichungs-JahrKostenloser ZugangMehr erfahren
Stiftung WarentestNein
Öko TestNein
Konsument.atNein
Ktipp.chNein

Zurzeit gibt es leider keine Testergebnisse zum Pferdefutter.

FAQ – Häufig gestellte Fragen zum amerikanischen Kühlschrank

In der Rubrik FAQ finden Sie die am häufigsten gestellten Fragen rund um all die verschiedenen Arten von Pferdefutter:

Ist das Futter für leichtfuttrig Pferde geeignet?

Im Grunde kann das Futter für jede Art von Pferden verwendet werden. Es sollte kein Problem darstellen, wenn das Pferd dementsprechend in kleineren Mengen gefüttert wird.

Wie lange hält ein Sack Futter für ein Pferd?

Je nachdem wie viel das Pferd gefüttert wird, kann ein Sack Pferdefutter bis zu zwei Wochen halten.

Wie lange hält ein offener Futtersack?

Bei trockener Lagerung kann das Futter, wie auf der Verpackung steht, offen gelagert werden. Es sollte aber nach Empfehlungen in eine Futterbox umgefüllt werden.

Weiterführende Quellen

Wir haben Dir auch noch einmal ein Video herausgesucht, dass Dir alles über das Pferdefutter erklären soll:

Und hier findest Du noch einmal 9 Dinge, die Du über die Pferdefütterung wissen solltest: Herzenspferd.de/Pferdefuetterung