Die 5 besten Pferdekräuter: Test, Vergleich und Kaufratgeber

Damit Dein Pferd eine gesunde Abwechslung bekommt und stets eine ausgewogene Ernährung erhält, empfiehlt sich die Zugabe von Kräutern in der Futtermischung. Dies kann zum einen durch frische Kräuter erfolgen oder durch spezielle Kräuterpellets. In diesem Beitrag zeigen wir Dir einige dieser Pellets und erläutern welche Wirkung diese haben.

Das Wichtigste in Kürze

  • Das Futter sollte durch Kräuter ergänzt werden, um eine gesunde Ernährung zu fördern
  • Jede Sorte eignet sich für unterschiedliche Pferde besser
  • Bestimmte Kräuter haben andere Wirkungen
  • Es gibt viele unterschiedliche Sorten, die für jedes Pferd individuell angepasst werden kann

Die besten Pferdekräuter: Favoriten der Redaktion

Um Dir die Suche nach den optimalen Kräutern für Dein Pferd zu helfen, haben wir Dir hier ein Paar unserer Lieblingsartikel aufgelistet. Diese Kräuter eignen sich zur täglichen Zugabe zu dem normalen Pferdefutter oder sind speziell für Situationen über einen eingeschränkten Zeitraum verfüttert werden.

Green Hero Bronchial Liquid

  • Bronchialkräuter in flüssiger Form
  • zur Stärkung und Entlastung der Atemwege
  • Menge sollte entsprechend dem Körpergewicht angepasst werden
  • Wirkt anregend, regulierend und kräftigend
  • ernährungsbedingte Unterversorgung sollte nach ca. ein bis drei Wochen ausgeglichen sein

Die Kräutermischung von Green Hero ist speziell entwickelt worden, um die Atemwege des Pferdes zu befreien. Es sorgt durch zahlreiche Kräuter dafür, dass die körpereigenen Abwehrkräfte gestärkt werden und fördert zudem die Beruhigung gereizter Atemwege.

Je nach Gewicht des Pferdes wird eine andere Menge des bronchial Liquids empfohlen. Das Liquid kann einfach mit der Dosierkappe dosiert werden und mit dem Futter des Pferdes vermischt werden. Als Beispiel für die Dosierung nehmen wir hier ein Pferd von 600 Kilogramm. In der ersten Woche sollte 3-mal am Tag 20 Milliliter untergemischt werden, ab der zweiten Wochen nur noch 2 Mal am Tag und ab der 3 Woche einmal am Tag.

Die Menge sollte dem Körpergewicht entsprechen angepasst werden!

AniForte Bronchialkräuter

  • hochwertige Kräutermischung, die bei Atemwegsbeschwerden helfen sollen
  • gezielte Kräuterauswahl kann Pferden bei vorübergehenden Atemwegsstörungen unterstützen
  • spezielle Hustenkräuter helfen bei der Reinigung der Bronchien
  • Leichte Anwendung
  • von Experten mitentwickelt

Eine weitere Kräutermischung, die bei Atemwegsbeschwerden weiterhelfen kann. Diese Kräutermischung besteht aus hochwertigen Kräutern wie Eukalyptus, Eibisch, Thymian und Brunnenkresse.

Durch die gezielte Auswahl an Kräutern kann dem Pferd vorübergehend bei Atemwegsbeschwerden geholfen werden. Die Kräutermischung wird einfach bei der Fütterung unter das reguläre Futter gemischt. Im Voraus sollten die Kräuter aufgeweicht  und dann 10 bis 14 Tage mit verfüttert werden.

Es wird empfohlen je nach Gewicht eine angepasste Menge an Kräutern unter das Futter zu mischen. Bei Großpferden ab circa 500 Kilogramm werden zwei Messbecher je 35 Gramm am Tag empfohlen. Kleinpferde wie Ponys benötigen nur einen Messbecher je 35 Gramm pro Tag.

V-POINT ARTHRO Akut Premium Kräuterpulver

  • unterstützt das Pferd bei Arthrose
  • fördert Gelenkkraft und Bewegungsfreude
  • extra feine Pulvermischung und optimalen Auswahl der Kräuter
  • ohne Salz- oder Zuckerzusatz
  • zur Vorbeugung sowie zur Unterstützung therapeutischer Maßnahmen

Das Premium Kräuterpulver von V-Point hilft besonders, wenn Dein Pferd an Bewegungsproblemen leidet. Es unterstützt Dein Pferd bei Arthrose und sorgt durch die speziell ausgewählten Kräuter für Linderung.

Bei der Herstellung wurde darauf geachtet, dass das Pulver extra fein und gut verträglich ist. Es ist Salz- und Zuckerfrei und besteht aus 100 % Naturprodukten, die auch vegan frei von Gentechnik sind.

Empfohlen wird je nach Pferd. Die Dosis für ein Großpferd entspricht pro Tag maximal 50 Gramm, was circa 5 Löffel Pulver sind. Für Kleinpferde und Ponys liegt die optimale Menge bei maximal 25 Gramm, also circa 2,5 Löffel des Pulvers. Diese Kur sollte maximal nur 6 Wochen angewendet werden und ist nicht für tragende Stuten geeignet.

Teile dieser Mischung gelten als Dopingrelevant! Hier deshalb bitte aufpassen.

MIGOCKI ECHINACEA – Reine Kräuter

  • Pellets ohne Zuckerzusatz
  • unterstützt körpereigenen Abwehrkräfte bei Pferden
  • Für alle Pferderassen und jeden Alters geeignet
  • Ohne künstliche Aromastoffe
  • Unterstützt den Verdauungsapparat und Stoffwechsel

Eine gute Alternative, um den Stoffwechsel Deines Pferdes zu unterstützen. Die Kräuter Pellets von MIGOCKI eignen sich perfekt dafür. Sie bestehen zu 100 % aus Echinaceakraut welches ebenfalls die körpereigenen Abwehrkräfte bei Pferden unterstützt. Es ist zudem ohne künstliche Aromastoffe und durch die Pellet-Form leicht zu verfüttern. Ebenfalls sollen diese Pellets den Verdauungsapparat des Pferdes unterstützen.

Futterempfehlungen variieren je nach Gewicht und Größe. Für Großpferde von bis zu 600 Kilogramm wird eine tägliche Dosis von circa 40 Gramm empfohlen. Bei Kleinpferden beziehungsweise Ponys wird eine Menge von circa 20 Gramm pro Tag empfohlen. Die Pellets sind für alle Pferderassen, sowie Altersklassen gut geeignet.

Eggersmann Kräutermineral Getreidefrei

  • Getreidefreie Kräuterminerale
  • auch für Pferde mit Stoffwechselproblemen geeignet
  • besonders gut für allergieempfindliche Pferde
  • Zusatz essenzieller Aminosäuren Lysin und Methionin
  • praktische Leckerligröße zum aus der Hand füttern

Eggersmann Kräutermineral Pellets haben die perfekte Größe, um die Pferde auch aus der Hand fressen zu lassen. Die Pellets sind besonders gut für Allergiker geeignet, da diese aus ausgewählten Kräutern bestehen.

Das Mineralfuttermittel ist Stärke- und Zucker reduziert und ohne Zusatz von Getreidekomponenten. Damit eignen sich diese auch gut für Pferde mit Stoffwechselproblemen. Um den Stoffwechsel anzuregen, wurden die Pellets mit den essenziellen Aminosäuren Lysin und Methionin angereichert.

Es wird empfohlen, kleinen Pferden 50 Gramm pro Tag von diesen Pellets zu geben. Das entspricht circa 8 bis 10 dieser Leckerligroßen Pellets. Bei großen Pferden sollten es bis zu 100 Gramm sein, also 12 bis 16 Pellets.

Kaufratgeber für die Pferdekräuter

In unserem Kaufratgeber zeigen wir Dir bestimmte Kriterien, die Dir bei Deiner Kaufentscheidung helfen sollen. Das Aussuchen guter Pferdekräuter ist nicht immer leicht, deshalb wollen wir Dir hier ein paar Fragen vorwegnehmen und Dir erläutern, was alles zu beachten ist, wenn Du Dich für bestimmte Pferdekräuter entscheidest.

Was sind die Vorteile von Pferdekräutern?

Der Körper eines Pferdes ist nicht immer in der Lage essenzielle Mineralstoffe und Vitamine selbstständig zu synthetisieren. Sie müssen von außen über die Fütterung ergänzt werden. Dadurch werden Mangelerscheinungen vorgebeugt sowie Immunsystem und der gesamte Stoffwechsel unterstützt.

Wie sehen die Futterempfehlungen aus?

Je nach Pferdekräutern können diese ganz unterschiedlich ausfallen. Einen festgelegten Wert gibt es hier nicht. Es sollte immer die Produktbeschreibung gelesen werden, um so die passende Futterempfehlung auszusuchen.

Pferd auf Weide

Pferd auf Weide

Warum sollten Pferde mit Kräutern gefüttert werden?

In der Regel ist das Füttern von Kräutern immer sehr hilfreich. Sie lindern Beschwerden oder beugen diese vor. Unterschiedliche Kräuter haben auch unterschiedliche Auswirkungen auf die Pferde. Es gibt Kräuter, die eigenen sich besonders gut, wenn das Pferd an Atemwegsbeschwerden leidet. Aber auch bei Bewegungsschwierigkeiten können bestimmte Kräuter weiterhelfen.

Was sind die wichtigsten Kaufkriterien der Pferdekräuter?

Hier findest Du alle wichtigen Eckdaten und wissenswertes über die Pferdekräuter.

Das Gewicht 

Das Gewicht unterscheidet sich, je nachdem was man haben möchte. Es gibt große Eimer mit Pellets, aber auch Tütchen mit getrockneten Kräutern. Von einem Kilogramm hoch bis zu 10 Kilogramm kann alles dabei sein.

Die Inhaltsstoffe

Bei der Herstellung von Pferdekräutern können viele verschiedene Kräuter zum Einsatz kommen. Je nach Nutzen unterscheiden sich diese. Als Beispiel nehmen wir einmal Kräuter gegen Atemwegsbeschwerden. Kräuter hierfür könnten Brunnenkresse oder Thymian sein, aber auch Eukalyptus oder Pfefferminzblätter werden häufig verwendet.

Die Verwendung

Pferdekräuter können unterschiedlich verwendet werden. Sie werden häufig unter das reguläre Futter gemischt. Getrocknete Kräuter sollten im Voraus in Wasser aufgeweicht werden und anschließend unter das Trockenfutter gemischt werden. Pellets können ebenfalls unter das Trockenfutter gemischt werden oder wie die Kräutermischung von Eggersmann direkt aus der Hand an das Pferd verfüttert werden.

Wo kann ich Pferdefutter kaufen?

Es gibt zahlreiche Möglichkeiten Pferdekräuter zu kaufen. Egal ob Onlineshop oder Fachhandel für Pferdebedarf. Du dürftest in der Regel schnell fündig werden.

Beispielsweise kann hochwertiges Futter hier gekauft werden:

  • Amazon
  • Fressnapf
  • Raiffeisen
  • ZooRoyal

Wie viel kostet Pferdefutter im Durchschnitt?

Je nachdem welchen Nutzen die Kräuter im Endeffekt haben, kann der Preis schwer schwanken. Starten wird es häufig zwischen 10 und 15 Euro, kann aber auch hoch bis 50 bis 60 Euro gehen.

Pferdekräuter Test-Übersicht: Welches Pferdefutter ist das Beste?

Im Folgenden findest Du eine Test-Übersicht in der verschiedene Pferdekräuter getestet wurden. Weiter Informationen zu den getesteten Produkten findest Du, wenn Du den Links folgst:

Testmagazin Test vorhanden?Veröffentlichungs-JahrKostenloser ZugangMehr erfahren
Stiftung WarentestNein
Öko Test Nein
Konsument.at Nein
Ktipp.ch Nein

Zurzeit gibt es leider keine Testergebnisse zu Pferdekräutern.

FAQ – Häufig gestellte Fragen zu Pferdekräuten

In der Rubrik FAQ finden Sie die am häufigsten gestellten Fragen rund um all die verschiedenen Arten von Pferdekräutern:

Für welche Pferde sind die Kräuter geeignet?

Im Grunde kann jedes Pferd Kräuter zum regulären Futter bekommen, da Pferde oftmals an Mineralmangel leiden. Die Kräuter unterstützen Abwehrkräfte oder das Immunsystem.

Wie lange hält eine Packung Pferdekräuter?

Das Mindesthaltbarkeitsdatum für Pferdekräuter liegt bei 12 Monaten, wenn diese kühl und trocken gelagert werden.

Diese Angabe kann aber je nach Sorte und Hersteller variieren.

Was sind die Wirkstoffe von Pferdekräutern?

Die Wirkstoffe sind je nachdem welche Kräuter es sind immer Unterschiedlich. Am besten schaust Du hierfür einmal auf die Rückseite der Verpackung. Dort stehen alle Wirkstoffe aufgelistet.

Weiterführende Quellen

Hier findest Du noch ein Paar hilfreiche Tipps zur Fütterung von Kräutern die beachtet werden sollten.

In dem Folgenden Beitrag findest Du alles wichtig und was Du bei der Fütterung von Kräutern beachten solltest:Pferdeflüsterei.de