Startseite » Kaufberatung » Halfter: Test, Vergleich und Kaufratgeber

Halfter: Test, Vergleich und Kaufratgeber

Pferd im Schnee mit lila-pinkem Halfter

Ein Halfter braucht jeder Reiter. Nur so kannst Du ein Pferd führen und anbinden. Aber was macht ein Halfter aus? Diese und viele weitere Fragen beantworten wir Dir in diesem Ratgeber. Außerdem haben wir die wichtigsten Kaufkriterien und Tests zu Halftern für Dich zusammengestellt.

Unsere Favoriten für Halfter

Das einfache Halfterset: Harry’s Horse Halfterset Initial

“Ein Halfterset zum kleinen Preis”

Das beste Halfterset: HKM Halfterset

“Mit Fliegenfransen zum Schutz vor Insekten”

Das Halfter für die Kleinsten: netproshop Nylon Halfter

“Mit Glitzersteinen am Nasenstück”

Das beste Knotenhalfter: Busse Knotenhalfter

“Besonders geeignet für die Bodenarbeit”

Das elegante Halfter: Waldhausen Halfter Elegant

“Polsterung zum Schutz des empfindlichen Pferdekopfes”

Das beste Lederhalfter: German Riding Lederhalfter Exquisit

“Mit weißen Nähten als Kontrast”

Das Halfter für empfindliche Pferde: ESKADRON Heritage Halfter

“Mit Kunstfell-Polsterungen zum Schutz für empfindliche Pferde”

Das Wichtigste in Kürze

  • Halfter ermöglichen das Führen und Anbinden des Pferdes
  • Halfter bestehen aus den Backenstücken, dem Genickstück und einem Nasenband
  • Halfter haben kein Gebiss
  • es gibt verschiedene Arten von Halftern
  • ein Halfter ist eins der wichtigsten Ausrüstungsgegenstände des Reiters bzw. Pferdes

Die besten Halfter: Favoriten der Redaktion

Wir haben für Dich unsere Favoriten aus der Kategorie Halfter zusammengesucht und stellen sie Dir hier vor.

Harry’s Horse Halfterset Initial

  • vier verschiedene Größen
  • sechs Farben
  • 1,80 m Strick mit Karabiner
  • Strick aus Baumwolle
  • Halfter aus Polypropylen

Das Halfterset Initial von Harry’s Horse gibt es in den Größen Pony, Cob, Full und Shetland. Bei einer Auswahl von sechs verschiedenen Farben sollte für jeden was dabei sein. Das Set besteht aus einem Halfter und einem Strich, die jeweils die gleiche Farbe haben. Der Strick ist 1,80 m lang und ist aus Baumwolle. Er ist ein Karabiner und kein Panikhaken. Das Halfter besteht aus Polypropylen und ist somit sehr widerstandsfähig. Zudem ist das Material leicht zu reinigen. Am Genickstück befindet sich eine Schiebeschnalle, mit der das Halfter an die Größe des Pferdekopfes angepasst werden kann. Das Halfter eignet sich besonders für die Weide und wenn Du Dein Pferd zum Putzen anbinden willst.

HKM Halfterset 10734

  • in den Größen Pony, Warmblut und Vollblut erhältlich
  • fünf verschiedene Designs, die jeweils zweifarbig sind
  • Set mit Halfter, Strick und Fliegenfransen
  • Genickstück und Nasenstück sind gepolstert
  • Strick mit Panikhaken

Das HKM Halfterset beinhaltet ein Halfter, einen Strick und Fliegenfransen, die jeweils farblich zusammenpassen. Es gibt das Set in den Größen Pony, Warmblut und Vollblut. Du kannst zwischen fünf verschiedenen Farben wählen, wobei jedes Modell jeweils zweifarbig ist. Das Halfter hat am Nasen- und Genickstück eine Polsterung aus Fleece, die das Pferd vor Scheuerwunden schützt. Es kann an beiden Seiten verstellt werden, sodass es dem Pferd optimal passt. Der Strick wird mithilfe eines Panikhaken am Halfter befestigt. Die Fliegenfransen können je nach Belieben durch Klettverschlüsse am Halfter angebracht werden.

netproshop Weiches Nylon Halfter

  • für Ponys und Shettys
  • fünf verschiedene Farben
  • Polsterung am Genick- und Nasenstück
  • Strassbesatz am Nasenstück
  • Genick- und Nasenstück sind verstellbar

Mit dem netproshop Halfter gibt es ein Halfter für die Kleinsten. Das Halfter ist in den Größen Pony und Shetty erhältlich. Es gibt fünf verschiedene Farben, die alle einen Strassbesatz am Nasenstück haben. Das Halfter ist am Genick- und Nasenstück Größenverstellbar und kann somit an den Kopf des Ponys angepasst werden. Verschlossen wird das Halfter mit einem Karabiner am Genickstück. Ein weiteres Merkmal des Halfters ist die Polsterung des Nasen- und Genickstücks. So werden Verletzungen durch Scheuern verringert.

Im Lieferumfang ist kein Strick inbegriffen.

Busse Knotenhalfter Standard

  • in den Größen Pony/Vollblut und Warmblut/Kaltblut erhältlich
  • fünf verschiedene Farben
  • 8 mm dicke Nylonkordel
  • Knoten an bestimmten Druckpunkten

Das Knotenhalfter von Busse gibt es in den Größen Pony/Vollblut und Warmblut/Kaltblut. Du kannst zwischen fünf verschiedenen Modellen wählen, die jeweils einfarbig sind. Das Halfter besteht aus eine acht Millimeter dicken Nylonkordel und hat keine Metallschnallen oder -ringe. Die Knoten sind an bestimmten Druckpunkten des Pferdes, deshalb solltest Du im Umgang mit dem Halfter vorsichtig sein. Das Halfter eignet sich besonders für die Bodenarbeit und das Führen des Pferdes. Im Lieferumfang ist kein Strick mit inbegriffen.

Waldhausen Halfter Elegant

  • in den Größen Pony, Vollblut, Warmblut erhältlich
  • drei verschiedene Farben
  • Polsterung am Nasen- und Genickstück
  • Glitzersteine am Nasen- und Backenstück
  • verstellbares Nasen- und Genickstück

Das Waldhausen Halfter Elegant gibt es in den Größen Pony, Vollblut und Warmblut. Es gibt die Farben nachtblau, schwarz und schwarz/rosé-gold. An den Backenstücken und dem Nasenstück sind Glitzersteine angebracht und der Markenname ist aufgedruckt. Das Genick- und Nasenstück ist mit Kunstfell gepolstert. Deshalb eignet sich das Halfter besonders für empfindliche Pferde. Denn durch das Fell werden Verletzungen, die durch Scheuern entstehen verhindert. Das Halfter kann durch Schnallen am Kinnriemen und Genickstück  an die Form und Größe des Pferdekopfs angepasst werden. Im Lieferumfang ist nur das Halfter inbegriffen. Einen Strick musst Du separat kaufen.

German Riding Lederhalfter Exquisit

  • in den Größen Pony, Vollblut, Warmblut erhältlich
  • Schwarzes Leder mit messingfarbenen Schnallen
  • Größenverstellbar
  • weiße Ziernähte
  • Lieferumfang beinhaltet nur Halfter

Das German Riding Lederhalfter gibt es in den Größen Pony, Vollblut und Warmblut. Es ist in der Farbe Schwarz erhältlich. Die Metallschnallen und -ringe sind messingfarben und die Nähte sind weiß. Am Genick- und Kinnstück befinden sich Schnallen, mit denen das Halfter verstellt werden kann. So kann das Halfter an die Größe des Pferdekopfes angepasst werden. Im Lieferumfang ist nur das Halfter mit inbegriffen. Einen Strick musst Du separat kaufen. Es ist wichtig, dass Du das Halfter regelmäßig reinigst. Dafür verwendest Du am besten ein extra für Leder geeignetes Reinigungsmittel. Außerdem solltest Du das Halfter einfetten, damit es länger erhalten bleibt.

Tipp: Wenn das Leder nicht zu dick ist, kannst Du mit einer Lochzange zusätzliche Löcher hinzufügen!

Eskadron Heritage Halfter

  • vier Größen
  • in den Farben deepberry und ivorygrey erhältlich
  • Polsterung am Nacken-, Genick- und Nasenstück
  • Softshell-Oberfläche
  • Größenverstellbar

Das Eskadron Heritage Halfter gibt es in den Größen Pony (P2), Vollblut (V), Warmblut (W) und Warmblut extra groß (WE). Du kannst zwischen den Farben Ivorgrey und Deepberry auswählen. Die Metallringe und -schnallen sowie die Schriftzüge und die Metallplakette auf dem linken Backenstück sind rosé-golden. Das Halfter einen Fellbesatz auf dem Genickstück, dem Nasenstück und den beiden Backenstücken. Damit eignet sich das Halfter besonders für empfindliche Pferde, die schnell Scheuerwunden haben. Die Oberfjäche des Halfters ist aus Softshell. Das Halfter ist an zwei Stellen größenverstellbar und kann somit an den Kopf des Pferdes angepasst werden. Im Lieferumfang ist kein Strick enthalten.

Das Fell kann abgenommen und gewaschen werden!

Kaufratgeber zu Halftern

Im Ratgeberteil stellen wir Dir alle wichtigen Informationen zu Kinder-Reithosen und beantworten allgemeine Fragen. Zudem finden sie die wichtigsten Kaufkriterien.

Wozu benötigt man ein Halfter?

Ein Halfter ist eins der wichtigsten Ausrüstungsgegenstände eines Reiters bzw. Pferdes. Denn das Halfter dient dazu, dass Pferd führen zu können. Mithilfe eines Stricks kann man das Pferd zudem anbinden. Es wird also fast immer benötigt, wenn nicht gerade eine Trense benutzt wird. Ob beim Anbinden zum Putzen oder im Hänger, beim Longieren oder der Bodenarbeit, kann es verwendet werden.

Arten von Halftern

Das “normale” Stall- oder Weidenhalfter zeichnet sich durch ein Genickstück, die Backenstücke und das Nasenband aus. Diese Teile sind mit Metallringen verbunden. An einem der Ringe kann ein Strick befestigt werden. Es gibt noch weitere Arten von Halftern. Welche das sind und was sie auszeichnet, stellen wir Dir vor.

Knotenhalfter

Ein Knotenhalfter unterscheidet sich von einem normalen halfter darin, dass es wie der Name schon vermuten lässt aus einem langen Seil geknotet wird. Knotenhalfter sind ins Besondere für die Bodenarbeit geeignet, da sie sehr präzise auf das Pferd einwirken. Deshalb sollte man sein Pferd nicht anbinden, wenn es ein Knotenhalfter trägt.

Sicherheitshalfter

Ein Sicherheitshalfter unterscheidet sich optisch nicht stark von einem Stall- oder Weidehalfter. Sie haben jedoch einen Klettverschluss am Genickstück, der sich  in Gefahrensituationen unter Spannung öffnen soll. Nachteil an einem Sicherheitshalfter ist, dass sich der Klettverschluss teilweise auch in Situationen öffnet, in denen das Pferd nicht in Gefahr ist. Dadurch können neue Gefahrensituationen entstehen.

Kaufkriterien

Die folgenden Kriterien solltest Du beim Kauf eines Halfters auf jeden Fall beachten.

Material

Die meisten Halfter bestehen aus Polyester. Das Material ist sehr widerstandsfähig und geht nicht so leicht kaputt. Es gibt zudem Halfter, die eine Softshell-Oberfläche haben. Diese Art von Halfter eigenen sich besonders gut für den Weidegang. Sie halten einiges aus und können leicht gereinigt werden.

Manche Halfter haben eine Polsterung an der Innenseite. Diese ist häufig aus Fleece oder Kunstfell. Diese Halfter eignen sich besonders für empfindlichere Pferde, bei denen ein normales Halfter scheuert.

Ein weiteres Material aus dem Halfter bestehen können ist Leder. Lederhalfter eignen sich eher für das Führen des Pferdes und nicht für die Weide oder das Paddock, denn hier wird das Pferd nicht so leicht dreckig. Leder ist ein sehr empfindliches Material und kann durch Nässe und Verschmutzung schneller kaputtgehen.

Größe

Das Halfter muss auf jeden Fall die richtige Größe haben. So wird nämlich verhindert, dass das Halfter vom Kopf rutscht oder es Wunden verursacht. Je nach Hersteller können die Größen variieren. Die meisten Halfter werden in den Größen Shetty, Pony, Warmblut oder Vollblut angeboten. Normalerweise sind Halfter Größenverstellbar und können auf die individuelle Kopfform des Pferdes angepasst werden.

Farbe

Halfter gibt es in allen erdenklichen Farben und Mustern. Ob mit Strass-Steinen, Glitzer, Bestickungen oder einfach schlicht einfarbig, ist alles erhältlich. Es sollte also für jeden ein passendes Halfter zu finden sein.

Denk nur dran, dass die Funktionalität des Halfters dem Design vorausgehen sollte.

Zubehör zu Halftern

Welches Zubehör Du zu Deinem Halfter zusätzlich kaufen kannst sind folgende.

Strick

Ein Strick dient dazu, dass Pferd zu führen und anzubinden. Er wird am Halfter befestigt und kann jederzeit abgenommen werden. Es gibt verschiedene Arten von Stricken. Am besten kaufst Du einen Strick mit Panikhaken. Ein Panikhaken lässt sich auch in Notfällen leicht öffnen und kann so in gefährliche Situationen für Dich und Dein Pferd lebenswichtig sein. Wichtig ist, dass der Haken nicht zu alt ist, ausgeleiert ist und jederzeit aufgeht.

Halterung

Damit Du das Halfter entspannt an die Box hängen kannst, solltest Du eine passende Halterung dafür kaufen. So bleibt es ordentlich im Stall und Du hast das Halfter immer parat, wenn Du zu Deinem Pferd gehst.

Fliegenfransen

Fliegenfransen können zusätzlich am Halfter angebracht werden. Sie verlaufen über die Stirn von der einen Seite des Pferdekopfes zur anderen. Sie schützen das Pferd vor Fliegen und anderen Insekten und lohnen sich daher vor allem im Sommer.

Wo kann man Halfter kaufen?

Du kannst ein Halfter in jedem Reitsportgeschäft kaufen. Aber auch online gibt es eine große Anzahl an Anbieter, die Halfter anbieten. Zu diesen gehören unter anderem:

  • Amazon
  • Loesdau
  • Kraemer
  • reiterladen24

Welche Marken verkaufen qualitative Halfter?

Es gibt viele Anbieter von Halftern. Folgende Marken stellen unter anderem qualitative Halfter her:

HKM

Das deutsche Unternehmen HKM stellt seit den 80er Jahren Reitsportartikel her. Heute beliefert das Unternehmen bis zu 2000 Fachgeschäfte weltweit. Das Unternehmen verkauft neben Artikeln für den Reiter und das Pferd auch Zubehör für Stall und Weide sowie für Hunde.

ESKADRON

Das Unternehmen Eskadron wurde 1977 als Schwesterunternehmen von PIKEUR gegründet. Zunächst fertigte ESKADRON Gamaschen und Ausrüstungsartikel für Pferde an. Heute verkauft das Unternehmen. Auch heute ist das Unternehmen noch im Bereich textile Pferdeausrüstung beschäftigt. So verkaufen sie Schabracken, Halfter, Bandagen und weitere Artikel für das Pferd.

Waldhausen

Das Unternehmen Waldhausen hat seine Anfänge bereits im Jahr 1836. Bis heute ist das Unternehmen der offizielle Ausrüster des Deutschen Olympiade Komitees für Reiterei (DOKR). Heute verkauft Waldhausen über 15.000 Produkte in über 70 Ländern und hat einige Eigenmarken wie ELT, SWING oder Wintec.

Felix Bühler

Das Unternehmen Felix Bühler wurde 1966 in der Schweiz gegründet. Heute gehört es zum deutschen Unternehmen Kraemer Pferdesport. Zum Sortiment gehören sämtliche Produkte für Reiter und Pferd.

Was kosten Halfter?

Wie viel ein Halfter kostet, hängt von verschiedenen Faktoren ab. Zu diesen Faktoren gehören unter anderem die Art des Halfters, das Material und die Marke. Günstige Modelle bekommt bereits für um die fünf Euro. Teurere Modelle kosten bis um die 100 Euro.

Halfter Test-Übersicht: Welche Halfter sind die Besten?

Hier hast Du die Möglichkeit Dich über die wichtigsten Testberichte zu Halftern zu informieren. Wir haben für Dich die größten Testseiten nach Ergebnissen durchsucht und hier zusammengefasst.

TestmagazinHalfter Test vorhanden?Veröffentlichungs-JahrKostenloser ZugangMehr erfahren
Stiftung WarentestNein
Öko TestNein
Konsument.atNein
Ktipp.chNein.

Leider liegen zurzeit noch keine Tests aus der Kategorie Halfter vor. Wenn sich dies ändern sollte, halten wir Dich natürlich auf dem neusten Stand.

FAQ – Häufig gestellte Fragen zu Halftern

Hier findest Du Antworten auf häufig gestellte und noch offene Fragen.

Wie legt man ein Halfter richtig an?

Wie man ein Halfter richtig anlegt, lernst Du hier.

Kann man ein Halfter selber machen?

Ja, Du kannst ein Halfter selber machen. Die meisten Anleitungen und Videos, die Du online findest, sind für Knotenhalfter. Diese sind leichter herzustellen. Der Vorteil von einem selbstgemachten Halfter ist, dass Du das Halfter perfekt auf den Kopf Deines Pferdes anpassen kannst. Außerdem kannst Du die Farbe des Halfters bestimmen.

Was ist der Unterschied zwischen einen Reithalfter und einem Halfter?

Ein Reithalfter wird wie der Name vermuten lässt zum Reiten verwendet. Es ist ein Teil der Trense und besteht aus Leder. Es gibt verschiedene Arten von Reithalftern. So unterscheidet man das hannoveranische Reithalfter, das mexikanische Reithalfter und noch mehr. Ein Reithalfter oder eine Trense sollte das Pferd nur tragen, wenn es geritten wird oder auf eine andere Art gearbeitet wird.

Wie kann man ein Halfter reinigen?

Je nach Material sollte die Reinigung des Halfters unterschiedlich ausfallen.

Halfter aus Stoff können bei leichten Verschmutzungen einfach abgebürstet werden. Wenn das Halfter richtig dreckig ist, kann es mit Wasser und Seife gereinigt werden. Danach musst Du es nur noch zum Trocknen aufhängen.

Bei Lederhalfter musst Du bei der Reinigung etwas vorsichtiger sein, denn das Material ist relativ empfindlich. Benutze am besten ein Reinigungsmittel, das für Lederware geeignet ist.  Zudem solltest Du das Leder regelmäßig einfetten. So verhinderst Du, dass es brüchig wird und kaputtgeht.

Weiterführende Quellen

Falls Du Dich noch weiter über Halfter belesen möchtest.

* Wir verlinken auf ausgewählte Online-Shops und Partner, von denen wir ggf. eine Vergütung erhalten.  Als Amazon-Partner verdiene ich an qualifizierten Verkäufen